Wie ich mir den ultimativen Glow schminke

Hey meine Lieben! Wisst ihr, ich habe von einer Menge einfach überhaupt keine Ahnung. Zum Beispiel vom Torten backen oder aber vom Möbel aufbauen. Doch eine Sache, darin bin ich wirklich ein Profi: Glow. Wer nicht weiß was damit gemeint ist: Dieses strahlende Glänzen in meinem Gesicht, an den genau richtigen Stellen. Schon seit ich mich schminken kann, habe ich Puder gehasst. Matt und Fahl war nie mein Ding, ich habe schon immer auf Puder verzichtet und wer keine fettige Haut hat, der sollte das auch tun. Puder verstopft einfach nur die Poren und sieht tagsüber einfach maskenhaft und unnatürlich aus. Glow ist für mich mehr als nur eine Art zu schminken, für mich ist Glow eine ganze Lebenseinstellung. Wer mich persönlich kennt, weiß, dass ich eine ziemlich aufgeweckte und begeisterte Art habe. Ich bin nicht der Typ Frau, der gern Zuhause sitzt in seiner muffigen Bude, ich will was erleben. Draußen spatzieren, bis meine Wangen ganz rot sind und meine Nasenspitze glänzt. Der Glow, den ich mir schminke, der ist mittlerweile ein Teil von mir geworden. Wenn ihr euch nun angesprochen fühlt, lest gern weiter :)


Step 1 habe ich leider vergessen abzufotografieren, aber dabei geht es um die richtige Pflege. Für eine reine und strahlende Haut kann ich immer wieder empfehlen: Viel an die frische Luft und viel Wasser trinken. Wer den ganzen Tag im Büro sitzt, sollte seine Mittagspausen draußen verbringen und oft lüften. Dann ist eine Creme sehr wichtig, die sowohl fettig als auch feuchtigkeitsspendend ist. Ich persönlich glaube, dass man Fett mit Fett bekämpfen sollte. Wer nämlich ölige Haut hat, der sollte gerade zu milden und fettigeren Produkten greifen, damit die Haut nichts nachproduzieren muss an Fett. 

Dann geht es an die perfekte Basis: Eine Strobe Cream. Das ist quasi ein Primer mit ganz feinen Glitzerpartikeln. Mittlerweile gibt es sowas in jeder Drogerie. Man kann aber auch seine Tagespflege mit einem flüssigen Highlighter mischen, das klappt auch super. Ich benutze die Strobe Cream von MAC, die realtiv teuer ist. Ich persönlich mag sie ganz gern. Wenn die Basis einigermaßen eingezogen ist, benutze ich ein flüssiges Make Up. Ich benutze eines, was nicht stark abdeckt und einen frischen Glow hinterlässt. Wer so ein Make Up nicht hat, sollte seines mit viel Creme mischen damit es nicht maskenhaft deckt - wir wollen schließlich nicht wie eine Puppe, sondern wie ein Mensch aussehen, oder?


Wichtig ist, dass man kein Puder zum fixieren des Make Ups nimmt! Das würde dem Gesicht die ganze Frische nehmen. Stattdessen nehme ich ein Puder Highlighter und gebe ihn mit einem passenden Pinsel auf meine Wangenknochen, die Schläfen entlang, auf meine Nasenspitze und meinem Lippenherz. Im Sommer gern auch aufs Dekollte oder den Beinen. Die Auswahl an Highlighter ist so groß in den Läden, da muss man sich einfach mal durchprobieren, welcher dem Hautton am besten steht. Ich liebe die Highlighter der Marke Revolution - diese sind super pigmentiert, glowy und mega günstig! 

 

Nachdem ich mit Augen Make Up etc fertig bin, fixiere ich alles mit einem Setting Spray - für die extra Portion Frische und Glow. Diese gibt es von vielen Marken, ich benutze ein günstiges von Balea und bin ganz zufrieden. Man kann aber auch selbst eines machen, in dem man Rosenblätter ''destilliert'', also kocht, und es dann in so einen Sprühnebel-Behälter füllt. Super cool! Dann bin ich eigentlich schon good to go ;) Abends sprühe ich mich gern mit dezentem Glitzer ein, das liebe ich total!

Holiday Outfits für jeden Typ

Hallo meine Lieben! Sicherlich haben sich einige von euch schon gefragt, was sie an Silvester und Weihnachten anziehen wollen. Ich freue mich immer ganz besonders darüber, mir Outfits für diese besonderen Tage auszusuchen und mache dies teilweise Monate früher! Und weil ich da so ein fleißiges Bienchen bin, möchte ich euch an meinen Festtags Outfits Ideen teilhaben lassen! Vielleicht findet auch ihr so euer ganz persönliches Festtags-Lieblingsoutfit! Schreibt mir doch gern in die Kommentare, welches der Look euch am besten gefällt, welches ihr vielleicht sogar tragen werdet :)


Einige Mädels lieben den großen Auftritt - andere möchten einfach tanzen und Spaß haben. Wer eher zu der zweiten Kategorie gehört, der sollte auf High Heels und einem Kleid, in dem man sich nicht bewegen kann, verzichten und lieber coole Glitter Sneaker wie z.b diese von Converse anziehen, in die er den ganzen Abend abtanzen kann. Dazu passt perfekt dieses traumhafte Kleid von Alba Moda, welches mit den kleinen Lippenstiften super verspielt und süß aussieht. Für die extra Portion Glamour sorgt das Armband, ebenfalls von Alba Moda, und diese wunderschöne Uhr von Swarovski. Ich persönlich liebe dieses Outfit und möchte dieses Jahr stylingtechnisch an den Feiertagen auch auf sportlichen Understatement setzen. Super modern!


Eleganz geht einfach immer, finde ich. Wer keine Lust auf viel Chichi hat und dennoch gut gestylt aussehen möchte, der sollte gern zu einem klassischen kleinen schwarzen greifen, wie z.B diesem auf dem Bild von Alba Moda. Dazu eine dezente Diamantenkette, wer sie besitzt  - anonsten kann man sie auch mal von seiner Mama oder Oma borgen ;) Ich liebe einfach echte Diamanten, aber welche Frau nicht, oder? Dazu passen am besten schlichte Nude Sandaletten, wie diese von Steve Madden - da diese aber super modern sind, gibt es sie von vielen verschiedenen Marken. Ich liebe Nude Sandaletten, ihr auch? Sie passen einfach immer und zu allem, ohne ''too much'' zu wirken.


Manche Mädels lieben den ganz großen Auftritt und nutzen die Feiertage, sich wie eine Prinzessin zu fühlen! Da darf es an einer extra Portion Glamour nicht fehlen: Rot, Gold, Pailletten! Am besten gefällt mir dieses Kleid, ebenfalls von Alba Moda, und die Sandaletten, ebenfalls von Steve Madden! Ich persönlich liebe den Diven-Look (wie ihr wisst!) und auch mein Ehemann liebt diesen Stil an mir, doch welcher Mann liebt es nicht, wenn seine Frau sich in eine Red Carpet Hollywood Diva verwandelt? Kleiner Tipp: Roter Lippenstift macht den Look perfekt ;)

City Lights in the Dark







Hey meine Lieben! Herzlich Willkommen zurück auf meinem Blog ;-) Wie oft habe ich euch in den letzten Zeiten erzählt, wie stressig mein Leben derzeit ist? Dies hat (vorerst) endlich ein Ende. Die Weihnachtszeit rückt näher, es wird langsam kälter und ich kann mich jetzt endlich wieder so meinem geliebten Blog widmen, wie er (und ihr) es verdient. Kaum zu glauben, aber ich habe echt das Gefühl, ich bin wieder die alte Selin. Krass, wie Stress einen doch verändert, findet ihr nicht? Gestern Abend habe ich mit meinem Mann ein kleines Fotoshooting für euch gemacht, und zwar auf einem Parkhaus! Ich finde ja, die Bilder sind wunderschön geworden mit dem City-Hintergrund. Am meisten fällt auf den Bildern, finde ich, meine Tasche auf! Die habe ich mir an Ostern, letztes Jahr, von meinem Mann in St. Peter Ording ausgesucht und mich auf den ersten Blick in das tolle Modell verliebt. Da sie aus Neopren ist, ist sie auch super leicht! Mittlerweile sehe ich die Taschen auch in Hannover schon öfter. Sie ist übrigens von Save my Bag ! Ich hoffe, euch gefallen die Bilder genauso gut wie mir und ihr besucht mich morgen wieder :)

Ich bewerte alte Outfits von mir

Hey meine Lieben! Ich glaube, ab und an sollten wir auch mal über uns lachen - denn lachen ist gesund und außerdem sollte man sich nie zu ernst nehmen. Da ich schon öfter dieses Format bei anderen Bloggerinnen und Youtuberinnen gesehen habe, dachte ich mir, ich poste mal alte Bilder von mir und wir lachen gemeinsam über teilweise sehr geschmacklose Outfits. Klar würde ich am liebsten diese Bilder in Vergessenheit geraten lassen, doch was tut man nicht alles für seine Leser? :D Am Ende eines jeden Bildes bekommt das jeweile Bild noch eine knallharte Bewertung von mit.


Fallen wir doch gleich mal mit der Tür ins Haus und sehen uns eines meiner schrecklichsten Outfits an, welches ich mal auf meinem Blog gepostet - jedoch sofort wieder gelöscht habe. Die Jacke, die ich auf dem Bild trage, habe ich ähnlich mal bei Kim Kardashian gesehen und musste sie natürlich haben. Heute frage ich mich nicht nur, wie ich eine solche Jacke tragen konnte, sondern in erster Linie wie ich jemanden wie Kim nur als Style Vorbild haben konnte! Mein Gesicht wirkt auf dem Bild total aufgequollen, weil ich an dem Tag meine Periode hatte.
2/5 Sterne



Dieser Mittelscheitel Zopf war damals mein absoluter Liebling - Gott sei Dank habe ich jetzt einen Pony! Und auch hier habe ich eine Leggings mal wieder als Hose missbraucht. Zugegeben, das ist so gemütlich, dass ich das manchmal auch heute noch mache. Die Adidas Schuhe waren meine Favoriten, die habe ich getragen bis sie förmlich auseinander gefallen sind. Aber, mal ganz ehrlich - was habe ich mir dabei gedacht, da komplett ohne Schal im Schnee zu stehen? Super unpassend, finde ich heute.
3/5 Sterne



Das ist ein super altes Bild! Damals habe ich im Alltag fast ausschließlich High Heels getragen - ich fand mich nämlich trotz meinen 170cm immer zu klein. Das finde ich heute übrigens auch noch, aber mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und töte meine Füße nicht mehr in Heels. 3 meiner Zehen sind durch das viele High Heels tragen übrigens dauerhaft abgestorben und gefühlstaub. Ansonsten ist das Outfit mit dem vielen Leder nicht mehr mein Ding und eher was für Abends, wenn überhaupt. Damals konnte es mir nicht sexy genug sein, typisch jung und unsicher.
3/5 Sterne


Dies war ein Abend Outfit mit einem dunklen Lippenstift und einem glitzernden Top, welches ich bis heute noch anziehen würde wenn ich es noch hätte. Heute würde ich aber darauf wertlegen, dass mein Selbstbräuner besser verteilt ist an den Armen - wie peinlich! Ich war nie besonders hell, fand jedoch gebräunte Haut immer schöner. 
4/5 Sterne


Achja, ich immer und mein Kussmund. Ich weiß, den macht man schon seit Jahren nicht mehr, doch irgendwie ist er zu meinem Markenzeichen geworden. Ich liebe mein dezentes Make Up auf dem Bild und die Adidas Schuhe, leider waren sie mir ein Stück zu groß, deshalb hatte ich sie viel zu selten an. Die knappe Bomberjacke war vor einiger Zeit Trend, heute würde ich sie nicht mehr tragen. Tatsächlich aber ein Outfit, welches ich ansonsten so heute wieder tragen würde.
5/5 Sterne



Ach wie süß, ich im Museum mit einem Pulli, den ich heute immer noch abgöttisch liebe! Darf ich euch ein Geheimnis verraten? Ich hasse Blue Jeans! Diese, von Gina Tricot, habe ich meiner Schwester geschenkt, die liebt Blue Jeans. Zu den schwarzen Stiefeln hat es aber an dem Tag ganz gut gepasst. Dieses Outfit würde ich so defintiv erneut mal tragen! 
5/5 Sterne



Echter Pelz am Kragen? Ein echter Fauxpas! Nein, mal ehrlich, wie konnte ich nur? Der arme Fuchs. Natürlich habe ich diese schreckliche Jacke nicht mehr. Zumal rot nie meine Farbe war, die habe ich noch nie an mir gemocht. Das Holzfäller Hemd ist auch echt nicht schön gewesen. Außer die Schuhe gefällt mir auf diesem Bild wirklich nichts, zumal meine Augen hier viel zu dunkel geschminkt waren. Ich mag mein Make Up grundsätzlich lieber natürlich. Was war da bloß mit mir los?
0/5 Sterne



Ich liebe meine Haare auf dem Bild, die Länge stand mir super! Auch das dezente Make Up mag ich, da habe ich meinen Mann frisch kennen gelernt gehabt und habe so gestrahlt, da brauchte man kein dickes Make Up. Anonsten bin ich eher erstaunt, so klassisch erkenne ich mich kaum wieder. Blue Jeans mag ich, wie erwähnt, überhaupt nicht. Der olle Burberry Schal war auch eher Panne. Ich glaube, ich wollte meinen Mann beeindrucken, so ganz classy und damenhaft. Denn eigentlich bin ich eher trashy ;P
3/5 Sterne



Diese hässliche Tasche von Michael Kors trage ich ja nun wirklich auf jedem Bild, oder? Nur dass diesmal ein Bommel dran hängt. Macht sie leider auch nicht schöner. Ansonsten mag ich das Outfit ganz gern, ich habe diesen Zara Mantel geliebt. Auch die grauen No Name Schuhe fand ich sehr schön, würde ich so bestimmt auch mal wieder tragen. Punktabzug gibt es für die Tasche.
4/5 Sterne


So meine Lieben, jetzt ist es an euch. Welches Outfit fandet ihr am schrecklichsten und welches gefällt euch vielleicht sogar? Schreibt es gern in die Kommentare, ich bin super gespannt! :)

Wenn ich einen Teil 2 machen soll, schreibt auch dies gern. Mir hat es nämlich sehr viel Spaß gemacht!

Hello sunday




Hey meine Lieben! Was ich heute poste ist weniger ein OOTD, mehr ein kleines Hallo von mir. Bei dem Regen und der Kälte beschränke ich mich stylingmässig nämlich nur auf das nötigste - Pulli, Jogginghose, Funktionsjacke! Mein Mann und ich waren im Kino, was wir nur noch echt selten machen, uns fehlt meistens die lust. Wir waren im Justice Leage und der Film war einfach nur genial! Besonders Aquaman fand ich klasse ;) ich hoffe ihr hattet ein schönes wochenende!

Meine neue Lieblingsjacke von Snipes




Hey meine Lieben! Seit ihr auch so verliebt in diesen sportlichen Style? Ich weiß, ihr kanntet mich immer in High Heels und eleganten Mänteln. Soll ich euch was sagen? Diese Zeit ist entgültig vorbei. Heute kaufe ich am liebsten freshe Sneaker oder coole Jacken in Knallfarben. Ich liebe diese neue Zeit, wo wir Frauen uns auch in bequemen Sachen super sexy fühlen. Gestern war ich bei Snipes und habe mich unsterblich in eine knallblaue Jacke verliebt - die hatte ich dann noch am selben Abend an. Meine jüngere Schwester hat sich dort ebenfalls so eine Jacke gekauft, allerdings in schwarz. Wir vermeiden es immer, uns die selben Sachen zu Sie ist 14 (bald 15!) und schon jetzt meine beste Freundin. Man kann es kaum glauben, aber wir mit unseren mitte 20 haben unsere beste Zeit hinter uns. Ich liebe die neue Generation und bin fast neidisch, dass ich nicht im aufgeklärten Internet Zeitalter aufgewachsen bin. Ich liebe es, von meiner Schwester die neusten Apps zu entdecken, die mein Leben so dermaßen bereichert haben. Ich glaube, man kann von neuen Generationen so viel lernen, statt sie immer nur abzulehnen, denn nicht alles war damals besser. Ich glaube, nichts hält einen so jung und lebensfroh wie jüngere Geschwister und, natürlich, bald eigene Kinder. <3

Bist du auch ein Disney Freak?



Hey meine Lieben! Habt ihr als Kind auch so gern Disney Filme geschaut? Bis heute liebe ich die Märchen von den Aristocats (siehe meinen Pulli!), Belle, Arielle & Co. Natürlich bin ich bei weitem nicht so ein Fan wie meine allerbeste Alisa, die alles von Disney haben muss!  Ich war immer mehr ein Barbie Mädchen und habe mir erst kürzlich eine Jeansjacke gekauft, auf der am Rücken ganz groß ''Barbie'' in Starsssteinchen steht. Eine andere Freundin von mir, die ich auch seit 15 Jahren bald kenne, war schon immer verrückt nach Hello Kitty - bis heute liegen unzählige Kuscheltiere der süßen Figur auf ihrem Bett. Und obwohl wir alle 3 bereits verheiratet sind, haben wir uns kein Stück verändert. Ich glaube, man brauch eine große Portion kindsein, damit das erwachsensein mehr spaß macht! Verrückt ist sowieso besser als normal. Jetzt würde mich mal interessieren, ob auch ihr eine große Leidenschaft habt? Disney, Barbie, Hello Kitty oder doch tatsächlich etwas ganz anderes?

Trend: Sparkly Lips


Hey meine Lieben! Schon länger hält sich ein Trend, der gerade zur kommenden Holiday Season einfach nur hammer ist. Dabei handelt es sich um glänzende, oder für die mutigen unter uns, glitzernde Lippen! Erst gestern habe ich den neuen Song von Helene Fischer auf Youtube gehört und mich unsterblich in ihre roten Glitter Lips verliebt!


Wer jetzt, wie ich, keine Lust hat jeden Lippenstift nochmal in glitzernd zu kaufen, dem kann ich etwas ans Herz legen: lip topper! Man kann sie über jeden Lippenstift auftragen. Damals hätte es einfach lipgloss wohl auch getan ;) das besondere an den neuen Produkten ist aber, dass sie in allen farben glitzern umd zwar ganz fein z.b von Alverde. Wer aber gern Gas gibt, dem empfehle ich den lip topper von Urban Decay mit grobem Glitzer.


Der erste Gloss von links ist von Catrice, der zweite ist von Alverde (grosse Liebe!), der Lip Topper balm ist von Trend it Up und derganz rechte ist von Urban Decay. Welcher gefallt euch am besten? Und wie findet ihr den Trend?

New in: Princely London Tasche


Guten Morgen, meine Lieben! Vor einiger Zeit habe ich mir bei Princely-london eine Tasche bestellt, in die ich mich einfach total verliebt habe. Wie ihr wisst, liebe ich die Farbe Babyrosa! Was ich allerdings überhaupt nicht liebe, sind tatsächlich Taschen. Als ich jünger war, habe ich mich ständig in welche verliebt. Heute ist mir bei Taschen nur wichtig, dass sie leicht sind und relativ günstig. Die Zeiten sind vorbei, wo ich hunderte von Euro für Taschen ausgegeben habe! Schon länger hatte ich ein Auge auf die Marke Princely London geworfen, doch die Modelle sprachen mich nie wirklich an und so verzichtete ich auf einen Kauf. Kürzlich bekamen die aber neue Modelle rein, mitunter das Modell welches ihr oben seht und ich war verliebt! 


Für knapp 45 Euro, was ich wirklich in Ordnung finde, habe sie mir dann gekauft. Nach einigen Tagen kam sie an und ich war überrascht, wie hochwertig sie tatsächlich aussieht und vor allen Dingen wie hübsch! Einzig der Geruch der Tasche war nicht sonderlich angenehm, wer aber mal bei Primark in der Schuhabteilung war, weiß was ihn ungefähr erwartet. Für mich jedoch kein Hinderniss, mir nächstes mal wieder eine Tasche bei Princely London zu kaufen. Nun würde mich mal interessieren, wie euch die Tasche gefällt und ob auch ihr mal dort bestellt habt? :)