Ich bewerte alte Outfits von mir Part. 2 (es wird peinlich!)

Hey meine Lieben! Ich weiß wie sehr euch der Post darüber, wie ich meine Outfits bewerte, Spaß gemacht hat. Man muss auch mal über sich lachen könnenv-  und ich kann super über mich lachen - meistens jedenfalls ;D  Und weil es euch so gefallen hat, kommt nun Part 2 und da haue ich die richtigen Fails raus! Ich hoffe, euch gefällt der Post und falls ja, hinterlasst mir doch gerne wieder Kommentare und wir lachen gemeinsam über meine Outfit Fails der letzten Jahre. Vielleicht habt ihr ja auch einige peinliche Outfits, über die wir gemeinsam lachen können, dann verlinkt mir doch gern eure Fail Outfits hier in den Kommentaren und ich komme euch besuchen auf eurem Blog!


Fangen wir diesmal mit einem Outfit an, welches ich vor etwa 2 Jahren (?) zum feiern getragen habe. Diesen Overall, den ich auf dem Bild trage, habe ich schon ewig und ich liebe ihn immer noch abgöttisch. Damals stand ich außerdem total auf diese High Heels, die aussehen, als würde man (fast) keine tragen. Von denen habe ich mich heute zum Glück gelöst, die habe ich nun wirklich zu oft getragen. Insgesamt, joa, ganz hübsch. Würde ich heute wieder tragen, denke ich.
5/5 Sterne


Und es geht relativ mild weiter. Dieses Outfit habe ich zu einem Kinobesuch mit meinem Mann getragen und es war sehr entspannt: Lockere Mom-Jeans, lockeres Oberteil und billige Sneaker. Insgesamt ganz süß, doch die Sneaker würde ich heute gegen hochwertigere tauschen. Ich mag mittlerweile lieber die originalen Adidas oder Nike's, so ein Billigkram ist außerdem ungesund für die Füße.
4,5/5 Sterne

Mal ganz ehrlich - was zum Teufel ist das? Am liebsten würde ich das Foto sofort wieder löschen. Ich glaube nachdem Mandy Capristo einen ähnlichen Jumpsuit zu Monrose Zeiten getragen hat und alle Welt ihre Schamlippen gesehen hat, wurden alle hautengen Jumpsuits verbrannt. Doch nein, Selin hat irgendwo einen aufgreifen können und musste diesen natürlich in aller Öffentlichkeit tragen. Zu High Heels. Peinlich, peinlich.
0/5 Sterne


Was sollte uns dieses zusammengewürfelte Outfit zu jener Zeit sagen? Ich weiß um ehrlich zu sein überhaupt nicht, was mich geritten hat, Turnschuhe (sportlich) zu einer Henkelhandtasche (elegant) zu tragen. Oder was mich dazu bewogen hat, dieses grässliche billig aussehende New Yorker Schnürtop zu tragen. Oder diesen Morgenmantel. Alles zusammen ist einfach nur geschmacksbefreit gewesen, muss man leider ganz ehrlich sagen. Dabei sind die Einzelteile ganz süß.
1/5 Sterne


Wer bei den letzteren Outfits bereits die Nase voll hatte, sollte hier defintiv wegschauen. Dass diese Plataeu Stiefel nichts für den Alltag sind, habe ich spätestens gemerkt, als eine Fetish Seite mich anschrieb, ob er mein Bild posten dürfte. Ich verneinte, schleißlich habe ich mit Fetishen rein garnichts am Hut. Gott sei Dank auch nichts mehr mit diesen Stiefeln. Erinnert ihr euch an die Vogel, wo Mr. Krabs Spongebob diese grässlichen Stiefel geschenkt hat, die Mr. Krabs am Ende gekocht und gegessen hat? Dies könnte die Story zu meinen Stiefeln sein. Oder so ähnlich.
0/5 Sterne


Wir können aufatmen, es geht nicht ganz so schlimm weiter. Ein langweiliges Zara Hemd (welches übrigens restlos ausverkauft war - wtf?), eine schlichte dunkle Hose und meine heiß geliebten Guess Schuhe, die ich 2 Jahre lang fast pausenlos getragen habe. Insgesamt würde ich es so natürlich nicht mehr tragen, aber es ist ganz in Ordnung gewesen zu seiner Zeit. Dieser tief sitzende Oma Dutt gehört allerdings verboten, igitt.
3/5 Sterne



Dieses Outfit rückt fast in den Hintergrund, wenn ich bedenke, dass ich ein Tag zuvor (oder war es sogar an dem Tag?) meinen Heiratsantrag bekommen habe. Ich war so glücklich, für mich waren Outfits zu dieser Zeit einfach überflüssig und das sieht man dem Look auch etwas an. Die Schuhe waren wieder billige Fakes, die Michael Kors Tasche einfach nur hässlich im Nachhinein. Der Rest solide, aber ganz Okay.
2/5 Sterne



Ach du Sch*ße. Diese Jacke war einfach nur ein totaler Fail, genau wie die löchrigen Vans! Über die Tasche müssen wir garnicht reden. Mein Blick ist auch einfach nur peinlich. Insgesamt ist dies wirklich ein Outfit, welches ich nie wieder anziehen würde. Ich finde dies ist auch kein lustiges schlimm, wie die gruseligen Fetish Stiefel oder der hautenge Anzug. Dies ist einfach nur ein geschmacksbefreites Outfit ohne irgendwelchem Reiz. Nichts, wofür man verhaftet werden würde, aber auch sicherlich nichts, wofür man gelobt werden würde.
0/5 Sterne


Last but not least: Ein Outfit welches ich tatsächlich ganz hübsch finde. Die Stiefel habe ich in meinem voherigen Post bereits einmal getragen, das Kleid habe ich zwar nicht mehr doch ist im Nachhinein auch ganz süß. Einzig die viel zu feste Lederjacke gibt einen Punktabzug, aber doch finde ich dieses Outfit ganz stimmig. Was sagt ihr, gefällt es euch?
4/5 Sterne

Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder schön wenn Menschen selbst über sich lachen können, besonders wenn man Fotos von früher anschaut. Einige Sachen sehe ich gar nicht so schlimm wie du, aber der dritte Look ist definitiv auch nicht ganz so meins hihi :) Du bist echt eine hübsche Maus :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    PS: Zurzeit kannst du auf meinem Blog eine Polaroid Fotobox und ein Gutschein für ein selbst gestaltetes Fotobuch gewinnen. Ich würde mich sehr über deine Teilnahme an dem Gewinnspiel freuen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das erste und letzte finde ich besonders schön! Alle anderen gefallen mir überwiegend recht gut, wenn man jetzt mal von einigen Kleidungsstücken wie den Fetisch-Stiefeln absieht. Wirklich gar nicht gefallen tut mir nur der hautenge Jumpsuit :D

    AntwortenLöschen
  3. Also manche Outfits bewertest du echt kritisch, die ich wiederum schön finde. Aber der enge Jumpsuit ist für mich echt ein No Go. :D Darin hätte ich mich nicht auf die Straße getraut, auch wenn du eine so schöne Figur hast und ihn echt tragen kannst. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen