Perfektionswahn? Nein Danke!

Hey ihr Lieben! Wir haben sicherlich alle schon Sätze gehört wie: ,,Willst du jetzt etwa die GANZE Tüte Chips essen?'' ,,Du musst doch morgen so früh raus, willst du nicht mal langsam ins Bett?'' ,,Die Bluse würde ein paar Nummern größer an Dir besser aussehen.'' ,,So macht man das aber eigentlich nicht.'' Ich könnte noch 1000 Sätze schreiben und sicherlich fallen auch euch einige ein, die euch so richtig nerven. Doch warum müssen wir immer das tun, was am besten für uns ist? Immer vernünftig sein, nie über das Ziel hinaus schießen? Worte abwiegen? Salat essen statt Pommes?  Ich habe euch mal eine Liste zusammengestellt von Dingen, die ihr unbedingt tun müsst. Das wird, als Leser von Bohemians Lover Babe, eure Aufgabe - quasi eure Hausaufgabe - sein. So, los geht's!
Am Sonntagabend mal ganz lange wach bleiben, Chips essen und eine neue Serie durchgucken um am Montag wie ein Zombie zur Arbeit zu erscheinen, denn Montage sind auch ausgeschlafen beschissen. So hatte man wenigstens noch ordentlich was vom Wochenende!

Zur Firmenfeier in Jogginghose erscheinen, um mehr Häppchen auf Firmenkosten in den Bauch zu bekommen. Jogginghosen kann man mittlerweile auch super kombinieren, also warum nicht mal was wagen?

Ein Date einfach mal verlassen, wenn der Typ unausstehlich ist. Ohne gespieltes Telefonat, ohne Notlüge, einfach: Sorry, das passt mir alles doch nicht so ganz. Aber Danke für die Pizza, die war klasse. Bis dann!

Beim Shoppen mal eine andere Farbe kaufen als Schwarz, Grau, Weiß oder Beige. Irgendein Teil, was vielleicht nicht  ganz so klasse zu kombinieren ist, einem aber ein Lächeln ins Gesicht zaubert. 

Heulen, wenn einem danach ist. Mitten im Zug oder einfach beim spazieren durch die Stadt. Danach geht es einem viel besser, versprochen! Heimlich weinen ist was für schwache Frauen, wir starke Frauen können Gefühle zeigen!

Mit dem ersparten Geld mal einfach spontan einen tollen Urlaub buchen im Reisebüro und anschließend voller Vorfreude Nachhause zu rennen um zu schauen, was man alles mitnimmt und ob man nicht vielleicht einen neuen Bikini brauch! YAY!

An manchen Tagen einfach im Bett bleiben und sich mal nicht zusammenreißen. Sollte nicht zu oft passieren, aber manchmal brauch man solche Tage einfach und tut sich und der Außenwelt meistens damit einen dicken Gefallen. 

Essen bestellen, wenn man keine Lust zu kochen hat. Und wenn man Leute zum essen eingeladen hat, sie mit Pizza vom Lieferdienst überraschen. Echte Freunde lieben dich nicht wegen Deiner Kochkünste, sondern wegen Dir!

Allein ins Kino gehen wenn keiner Zeit hat, denn wer brauch schon ernsthaft Gesellschaft beim Filme-Gucken und Popcorn essen? Man tut sich selbst was gutes und das ist ein Luxus, den die wenigsten zu schätzen wissen. (Museum, Restaurant etc ist natürlich auch gemeint!)

Dem Autofahrer, der einem den Parkplatz vor der Nase weggeschnappt hat, den Stinkefinger zeigen.

Sich ein neues Buch kaufen, auch wenn 50 ungelesene noch im Regal stehen, einfach weil einem gerade danach ist und das Cover so hübsch zu der Nachttisch Lampe passt. Und das wiederrum ist ganz schön Instagramtauglich.

Ach, wo wir gerade bei Instagram sind! Jeden Tag ein neues Bild posten, weil andere immer sagen: ,, Das Leben spielt sich nicht online ab., leg doch mal das Handy weg.'' Nö. 

Nach einer Party barfuß Nachhause gehen weil die Füße vom ganzen Tanzen in High Heels voller Blasen sind, um anschließend auf Händen Nachhause getragen zu werden von einem Fremden, der Mitleid mit deinen armen Füßen hatte.

So tun, als ob man gerade Sex hat, wenn die Oma wieder anruft um stundenlang zu quatschen. Habe ich auch schon gemacht, kein Witz! So schnell hat Omi noch nie aufgelegt (und so lange nicht wieder angerufen ;))!

Erzählt mir doch gerne mal, was davon ihr schon gemacht habt und was ihr tut, was so garnicht gesellschaftstauglich ist. Ich würde mich super freuen! Natürlich hoffe ich auch, dass euch mein Post gefallen hat und ihr morgen wieder auf meinem Blog vorbeischaut. Bis dahin, startet gut in die neue Woche, Eure Selin ;)



Kleiner feiner Flohmarkt Haul

Hey meine Lieben! Da euch meine Flohmarkt Einkäufe ja immer brennend interessieren, möchte ich euch meine Ausbeute von heute zeigen. Ich war mit meiner Mama auf einem Flohmarkt, was wir beide ja lieben! Wir holen uns da Pommes, stöbern durch die Stände und finden fast immer tolle Sachen die wir dann Zuhause nochmal begutachten. Es ist immer ein großer Spaß für uns und ich hoffe ich kann euch auch motivieren mal auf Flohmärkten nach Schätzen zu suchen - es ist nachhaltig, spaßig und man ist an der frischen Luft.



Mein geschultes Auge hat auf einem Stand sofort die wunderschöne klassische Gucci Uhr gefunden! Da ich relativ lange in Designerläden gearbeitet habe, habe ich ein Auge für die Echtheit der Stücke, deshalb habe ich sie mir für schlappe 25 Euro (habe eisern gehandelt!) gekauft. Ich liebe Uhren, doch neu sind sie echt teuer deshalb freut man sich umso mehr, wenn man auf dem Flohmarkt Glück hat und so ein tolles Schmuckstück für einen kleinen Preis findet.


Bücher suche ich auf Flohmärkten immer, denn ich liebe Bücher und mein Bücherregal kann nie voll genug sein! Dieses mal hatte ich besonders Glück denn die Bücher sind nicht nur super interessant, sondern machen sich auch gut als Deko Elemente. Besonders freue ich mich als Royal Fan über die Kate Middleton Bücher, die ein Ehrenplatz neben meinem Meghan Markle Buch haben werden. 


Zu guter letzt habe ich auf einem Stand diesen zuckersüßen blauen Vogel entdeckt und wer mich kennt weiß: Ich liebe Vögel. Und hellblau. Auf Flohmärkten findet man immer die tollsten Deko Stücke für die Wohnung, die einem immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Kauft ihr eure Deko auch gern auf Flohmärkten, wie ich? Ich würde so gern eure Stücke sehen! Ich hoffe, euch hat der Post gefallen. Eure Selin

Haul vom Wochenende (Guess, Nike, Desigual)

Hey meine Lieben! Stellt euch vor: Ihr habt ein bomben Wochenende, geht Shoppen und verbringt Zeit mit euren Liebsten, habt Spaß und dann ... Ist wieder Montag. Bäh. So geht es mir heute und meine Motivation IRGENDWAS zutun liegt bei 0. Leider läuft das Leben so nicht, und um mich heute ein wenig zu motivieren möchte ich euch mein Haul vom Wochenende zeigen. Weil ihr Hauls liebt und ich gerne quatsche. Oder schreibe. Wobei es sich für mich eher wie quatschen anfühlt, wenn ich mit euch schreibe. So lässig und ungezwungen kann ich nämlich nur hier mit euch auf meinem Blog sein. So und los geht's!


Lederjacken sind in meinem Kleiderschrank einfach ein MUST! Sie lassen sich zu jedem Outfit kombinieren und da ich nur eine schwarze habe, musste eine neue her. Diese habe ich im Guess Outlet Center für nur 49 Euro gefunden und musste natürlich zuschlagen! Sie sitzt super schön und sieht sehr elegant aus. Zumal ich dieses Taupe perfekt für den Sommer finde. Ich nehme sie auf jedenfall nach Sylt mit, denn dort kann man sie Abends schön zum Ausgehen tragen. Sie ist natürlich vegan und nicht aus echtem Leder!


Ich brauchte schon länger eine neue Tasche nachdem meine alten Shopper Jules Zahnwechsel zum Opfer fielen (keine Angst, die waren nicht teurer als 20 Euro) aber schön sehen die ganzen Bissspuren defintiv nicht aus. Da ich mir schon sehr lange eine bunte Tasche von Desigual gewünscht habe, dachte ich mir, jetzt ist endlich die Gelegenheit. Entschieden habe ich mich für einen Shopper in einem tollen Mitternachtsblau. Man kann ihn übrigens wenden,  falls man Lust auf ein anderes Design hat ;) Selbstverständlich auch hier kein echtes Leder und momentan sogar im Sale für -30%! Ich finde die Farben kann man super in den Herbst/Winter mitnehmen.


Da mein Mann sich schon lange neue Sneaker gewünscht hat, meinte er, ich solle mir auch welche aussuchen. Das macht er übrigens immer, wenn er sich was kauft: ,,Wenn ich das kaufe, sollst du dir aber auch was aussuchen!'' Nichts lieber als das denn auf die beigen Nike Air Max habe ich schon sehr lange ein Auge geworfen! Mein Mann hat sich die Air Max übrigens in weiß geholt, jetzt laufen wir im Partnerlook rum ;) Ich liebe Nike's einfach und finde sie ultra bequem.


Last but not Least war ich gestern mit Jule und meiner Mom auf einem Flohmarkt, den es hier bei uns nur einmal im Jahr gibt! Dort habe ich diese traumhaften Plateau Heels von Mai Piu Senza für nur 4 Euro gekauft, ist das zu fassen?! Sie sind super hochwertig und wirklich nie getragen worden. Ich freue mich schon die Babys auf unserem Sylt Urlaub am Abend auszuführen, zumal sie bestimmt super zu weißen Kleidchen und der Guess Lederjacke passen werden! *Schwärm*

So, das wars mit meinem Haul und ich hoffe euch hat mein kleiner Einkauf gefallen. Hinterlasst mir doch gern ein Kommentar, was euch am besten gefallen hat und ob ihr auch so gern auf Flohmärkten stöbert! Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung

Elegantes sommerliches OOTD






Hey meine Lieben! Endlich melde ich mich mal wieder mit meinem Outfit Post zurück! Wisst ihr, ich trage nicht immer toll kombinierte Outfits. Um ehrlich zu sein trage ich die meiste Zeit Basics und absolut keine Schminke im Alltag, doch davon mache ich keine Fotos. Wenn ich etwas mit meinem Mann unternehme, mache ich mich immer sehr gern hübsch, wie gestern. Da habe ich ein Rock von Gina Tricot zu einer weißen Schluppenbluse und Vans getragen (Vans sind die unbequemsten Schuhe ever ever!) Wir waren erst am Vormittag mit Jule ins Cuxhaven am Hundestrand und das war einfach sooooo schön, die Maus war so glücklich und ist geschwommen wie eine kleine Wasserratte! Dann war ich Zuhause und habe den Haushalt geschmissen, während mein Mann etwas für die Arbeit erledigt hat. Dann sind wir 3 zusammen zum Einkaufszentrum gefahren und haben dick zugeschlagen beide! Später sind wir essen gefahren und auf dem Weg dorthin hatten wir fast einen schweren Autounfall, nur die Notbremse konnte uns retten. Samstags, muss ich leider sagen, sind echt nur Idioten unterwegs. Das Essen war aber köstlich und Jule hat, wie immer, die ganze Zeit unterm Tisch geschlafen. Ich möchte euch auf jedenfall noch einen Haul posten und außerdem meine aktuellen Beauty Favoriten, da haben sich nämlich einige angsammelt - also seid gespannt ;)

* Dieser Post enthält Werbung

Goodydoo Armbänder Haul


Hey meine Lieben! Kürzlich habe ich eine meiner liebsten Hundezeitschriften durchgeblättert und eine Werbeprospekt darin gefunden, auf welchem wunderschöne Armbänder abgebildet waren - genau nach meinem Geschmack! Die Rede ist von Goodydoo, die für jedes verkaufte Produkt volle Näpfe an Hunden in Not spenden. Ich überlege selbst schon länger, mir einen Hund aus dem Tierschutz zu holen, um ihm ein neues Zuhause zu geben, deshalb berührt mich dieses Projekt sehr. Ich habe kurzerhand meinem Mann und mir 2 Armbänder bestellt, die ihr oben abgebildet seht. Er trägt das schwarze Modell und mir hat das pinke sehr gut gefallen :) Mit einem Gutscheincode habe ich noch einen Anhänger mit einem Pfötchen gratis bekommen. Falls ihr auch überlegt, dort zu bestellen, rate ich euch nach Gutscheincodes Ausschau zu halten weil die ab und zu tolle Aktionen haben :)


Dies ist keine gesponsorte Kooperation, ich habe die Armbänder mit meinem eigenen Geld gekauft und finde, so eine tolle Sache kann man auf jedenfall unterstützen und ganz uneigennützig ist es ja nicht - diese handgemachten Armbänder sind hoch qualitativ (die Anhänger aus echtem Silber, die Steine echt) und sehen dazu noch supersüß aus, findet ihr nicht? Würdet ihr dort bestellen? Kennt ihr ebenfalls tolle Tierschutz Shops, dann schreibt sie gern in die Kommentare!

* Dieser Post enthält Werbung

Blogvorstellung: Miss Bluejay

Hallo meine Lieben!  Heute mache ich etwas, das ihr hier auf meinem Blog noch nie gesehen habt: eine Blogvorstellung. Einer ganz lieben Freundin! Diese lernte ich durch Jule kennen, da auch sie eine relativ neue Hundedame bei sich einziehen lassen hat. Nachdem wir uns mal über etwas anderes als unsere Hunde unterhalten haben (was bei Ersthundehaltern nicht so oft vorkommt), habe ich ein wenig mehr über sie erfahren und habe sie nicht nur als herzensguter Mensch sondern auch als sehr starke, offene und intelligente Frau kennenlernen dürfen. Da sie genau so gern schreibt wie ich und ihre Offenheit erfrischend ist, sagte ich spontan: Mach doch auch einen Blog. Und sie? War begeistert. Ich habe ihr ein wenig beim Design unter die Arme gegriffen und schon war ein neues Projekt geboren: Miss Bluejay. Ich bin super stolz, wie schön ihr Blog geworden ist!

https://missbluejay.blogspot.com/

Da viele meiner Bloggerfreundinnen ja selbst am besten wissen, dass aller Anfang schwer ist, würde ich mich freuenn, wenn ihr sie besuchen würdet auf ihrem Blog und ihr vielleicht einen lieben Gruß dort lasst. Ich bedanke euch mich schonmal ganz arg bei euch und hoffe, sie hat ganz viel Spaß beim Bloggen. Nachdem viele in der letzten Zeit aufgehört haben zu Bloggen, sollten wir Neuanfängerinnen umso mehr pushen und motivieren, damit unsere kleine Community wächst und weiterlebt ;) Eure Selin

OOTD mit Bluse und Sneakers




Hey meine Lieben! Heute mal ein kurzes, klassisches OOTD Posting von gestern. Also eigentlich Outfit of Yesterday, wenn man es genau nimmt :D Mein Mann und ich waren nämlich bei Ikea und haben ein paar neue Teile für die Wohnung gekauft. Mein Outfit war ganz schlicht, sportlich und irgendwie - wie ich finde - typisch Selin. Ich hatte eine schwarze Stoffhose im Jogginghosen Style an, dazu meine aktuelle Lieblingsbluse von Pieces und No Name Sneaker die ein wenig an Nike's erinnern. Es gibt Tage, da stehe ich stundenlang vor meinem Kleiderschrank und überlege fieberhaft welche Teile gerade zu meinem aktuellen Gemütszustand passen, doch bei diesem Outfit ging das relativ schnell, weil ich finde dass schwarze Hose und Sneaker einfach immer gehen. Diese Kombi sieht man gerade bei der jüngeren Genereation immer öfter, doch ich trage das schon wirklich seit Jahren genau so und greife immer darauf zurück, wenn ich keine Lust habe, mir groß Gedanken darüber zu machen, was ich anziehen möchte. Die nächsten Tage, besonders morgen, soll es wieder brühend heiß werden, da werde ich wohl lieber wieder auf leichte Kleidchen zurück greifen und das gute daran ist, dass man bei denen nicht groß kombinieren muss. Darauf habe ich momentan einfach, wie ihr am Post merkt, überhaupt keine Lust. Ich hoffe euch hat der Post gefallen und ihr besucht mich morgen wieder :) Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung

Girlfriend Jeans & Vans






Hey meine Lieben! Wie geht es euch? Bei uns ist es endlich endlich ein wenig abgekühlt, nichts gegen die Hitze aber so 15-20 Grad habe ich eigentlich am Liebsten. Ein bisschen Regen schadet auch nicht, tut den Pflanzen und den Tieren gut. Wenn es regnet, habe ich das Gefühl, fallen alle Sorgen von mir ab und ich kann endlich aufatmen, kennt jemand dieses Gefühl? Unser Wochenende jedenfalls war wunderschön, wir waren viel im Garten spielen und da bei uns derzeit eine Art Schützenfest ist, waren wir dort und haben stundenlang leckere Sachen gegessen und getrunken. Jule war Zuhause, denn den Krach dort wollte ich ihr nicht antun, und am Abend haben wir uns dann aufs Sofa gekuschelt und haben Game of Thrones geschaut (momentan unsere Lieblingsserie!) Mein Outfit war ganz einfach und bequem: Girlfriend Jeans, Vans und ein Shirt von H&M auf das ich mir saftig Tomatensauce gehauen habe - typisch Selin. Die Haare hatte ich zu einem Dutt, weil alles andere zu heiß am Nacken gewesen wäre. Wie eben schon erwähnt, Gott sei Dank ist es nun ein wenig kühler! Übrigens habe ich die Bilder auf unserer Treppe zum Schlafzimmer gemacht, von der ich kürzlich gestürzt bin und mir schmerzhaft den Zeh vertsuacht habe. Seit dem habe ich gemischte Gefühle wenn ich nachts nach unten stapfen muss um pissen zu gehen :D Insgesamt habe ich euch heute leider nicht so viel zu erzählen, weil ich schon total im Montags-Modus bin & mega viel zutun habe. Hach, da freut man sich fast schon wieder aufs Ende der Woche, findet ihr nicht? ;)

* Dieser Post enthält Werbung

Das Kate Middleton Zara Kleid


Hey meine Lieben! Ich bin soooo aufgeregt, diesen Post zu schreiben, denn: Ich bin, wie ihr wisst, ein rieeesiger Kate Middleton Fan! Sobald neue Bilder von der Herzogin erscheinen, sauge ich sie gierig auf und  google, was sie trägt. Als ich vor ein paar Tagen gesehen habe, dass sie ein aktuelles Zara Kleid trug, bekam ich fast einen Herzinfarkt, welcher jedoch schnell abklung denn wie die meisten wissen: Was Kate trägt, ist innerhalb weniger Minuten ausverkauft. So auch das wunderschöne bestickte Zara Kleid. Als ich dann am Freitag mit meinem Mann in Bremen im Weserpark bei Zara war, sagte ich zu ihm (etwas hoffnungslos): ,,Falls du das Kate-Kleid siehst, schnapp es dir.'' Wirklich daran geglaubt hatte ich aber nicht. Doch mein Mann schnappte sich den Mops und suchte motiviert den ganzen Zara ab. ,,Ich hab es!'', rief er dann und tatsächlich: Nur noch ein Kleid, er hatte es in der Hand. Oh mein Gott!


Ich probierte es an und es passte perfekt! Wie kann man nur so ein Glück haben? Es sieht angezogen wirklich wunderschön aus und was man auf dem Bild von Kate nicht sah: Die Ärmel sind mit Pailietten besetzt! Ich bin unglaublich verliebt in das wunderschöne Kleid und kann es kaum erwarten, es beim nächsten sonnigen Tag zu tragen: Andererseits habe ich bei dem Kleid echt Angst, dass ihm was passiert. Ich bin nämlich ab und zu ganz schön tollpatschig. Falls ihr das Bild von Kate in dem Kleid nicht kennt, poste ich es euch hier nochmal (das Copyright liegt beim Ersteller!)


Ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes Wochenende meine Lieben! Ich mache mir heute einen gemütlichen Sonntag, habe nichts besonderes vor. Schreibt mir doch gern, was ihr von Kate's Style haltet! Ich würde mich sehr freuen :) Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung

Schwarzes Kleid, weiße Sneaker OOTD







Hey meine Lieben! Ich möchte wirklich nicht noch jemand sein, der sich über das Wetter beschwert doch so langsam wird es mir hier in Deutschland zu heiß. Und meiner Mopsdame erst! Die hat durchgehend ihre Zunge draußen und obwohl ich sie immer mal wieder nassspritze, findet sie keine Ruhe. Was man bei so einem Wetter trägt? Ein gaaaanz weites, luftiges Kleidchen! Bequemer geht's einfach nicht und ich muss zugeben: Bei dem Wetter mache ich mich nicht groß hübsch. Übrigens, wo wir gerade beim Wetter sind, wir haben unseren diesjährigen Sommerurlaub für August gebucht und diesmal habe ich allein entschieden wo es hingeht - nach Sylt! Dies hat den einfachen Grund, dass ich die deutsche Küste liebe und nachdem ich die letzten Jahre oft im Ausland war, zieht es mich nicht mehr groß in die Ferne. Zumal man in Sylt wohl super mit Hund Urlaub machen kann und nennt mich spießig, aber für mich bedeutet Urlaub nicht bei 35 Grad in der Sonne zu braten. Ich kann auch bei Regen in einem tollen Restaurant sitzen und ich liebe es, zu wandern! Ich hoffe nur, der Sommer geht nicht so weiter wie aktuell mit dem Wetter, 10 Grad weniger würde meinem Kreislauf auch gut tun ;) Heute haben wir Jule im Garten mit einem Schlauch nass gemacht und gespielt und anschließend waren wir kurz im Einkaufzentrum, ein Haul folgt natürlich im nächsten Post, also besucht mich unbedingt morgen noch einmal - ich würde mich super freuen :)

* Dieser Post enthält Werbung

Bebe Zauberstift Natural Nude & Pinky Pink Review


Hey meine Lieben! Eine neue Lippenpflege? Schon wieder?! Dachte ich mir, als ich kürzlich bei Müller vor den neuen bebe Zauberstiften stand. Und doch benutze ich farbige Labellos im Alltags fast ausschließlich - demnach habe ich mir diese in meinen Einkaufskörbchen gesteckt. Da sowohl meine Mutter als auch eine Freundin plötzlich super gespannt waren, wie die sind, habe ich mir gedacht, ich schreibe auch euch auf meinem Blog mal eine Review zu den neuen Lippepflegestiften. Ich habe mich für die Nude & Rosa Variante entschieden, weil ich mit den Farben im Alltag am meisten was anfangen kann. Kosten tun sie übrigens 2,95 Euro, was wohl für eine Lippenpflege ein durchschnittlicher Preis ist, wie ich finde.


Die Lippenpflegestifte sehen auf den ersten Blick super spannend und überhaupt nicht nach Labello aus, was ich gut finde. Schon allein die süße Optik, die man von einigen Lippenstiftherstellern kennt, regt zum Kauf an. Wie praktisch dieser schmierige Balm in Form eines Stiftes ist, ist defintiv eine andere Sache. Gerade bei dem Wetter schmiert die Spitze den Rand voll, aber das ist wohl einfach so. Ich kann es verschmerzen. Der Duft ist typisch Lippenbalsam - vanillig, künstlich, angenehm süß. Ist nicht jedermanns Sache, aber wer sich bei diesen Marken umschaut kennt das ja schon.


Nun kommen wir zum interessanten Teil: Den Farb-Swatches. Swatches habe ich auf meinem Blog nie gemacht, weil ich meine Schlauchboot-artigen Lippen nicht gerade ahnsehnlich finde in der Nahaufnahme, aber die Swatches auf dem Handrücken bringen euch nichts. Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist mir die Farbe erstens zu hell und zweitens zu kühl. Ich bin relativ braun, gerade im Sommer und da sehen solche Rosa Töne bei mir gern nach Barbie aus - was ich nicht so schön finde. Die Farbabgabe, muss man an dieser Stelle sagen, ist sehr gut. Der Lippenstift ist auch super cremig, also die Konsistenz stimmt für mich. Die Farbe eher weniger, leider. 


Bei der Farbe Natural Nude sieht man auch ganz klar, dass mir die Farbe 1-2 Nuancen zu hell ist. Ich habe aber in einer Zeitschrift gelesen, dass man den Stift auch super als Highlighter nutzen kann, was ich wohl auch tun werde. Ich denke aber an blonden, helleren Frauen wird dieses glossige Nude richtig hübsch aussehen. Für mich sind die Stifte gut bis solide, leider weiß ich nicht wie sich das mit Tierversuchen bei bebe verhält, da man im Internet da verschiedenes liest. Wer darauf als wert legt, sollte sich vor dem Kauf besser informieren! Ansonsten hoffe ich, hat euch meine ehrliche Review zu den neuen Produkten gefallen :) Habt ihr sie bereits getestet?

* Dieser Post enthält Werbung 

Meghan - Von Hollywood in den Buckingham-Palast (Review)


Hey meine Lieben! Ich war schon immer eine kleine Disney Prinzessin. Seit Kindheitstagen schaue ich mir jeden Disney Film in endlosschleife an, spreche lieber mit Tieren als mit Menschen und bin der wohl größte (naja, fast.) Kate Middleton Fan. Royale Hochzeiten sind für mich wie Real-Life Märchen, auch wenn böse Zungen etwas anderes behaupten. ,,Die Frau tut mir Leid, sie hat viel von ihrer Freiheit verloren.'' Kann man wohl so oder so sehen. Freiheit bedeutet für die einen in der Öffentlichkeit sich den Slip gerade zu rücken, für andere bedeutet es traumhafte Kleider zu tragen ohne auf das Preisschild gucken zu müssen. Ich jedenfalls bin hin und weg von der neuen Prinzessin und habe mir gleich ihre inoffizielle Biographie von Royal Experte Andrew Morton gekauft, der schon die Biographie von Diana vor Jahren verfasst hat. Beste Voraussetzungen also!


Sicher kann man von einem Buch, welches quasi nicht von Meghan in eigenen Worten verfasst wurde, sondern ''nur'' auf die Erzählungen ihrer Mitmenschen beruht, nicht viel erwarten. Doch das Buch geht überraschend tief in den Charakter der neuen Prinzessin ein, erzählt viel über ihr soziales Engagement, welches schon im Grundschulalter begann. Ebenfalls ist die Geschichte von Meghan eine, über eine Frau, die ihren Platz in der Welt erstmal finden musste, wie wir alle. Als halb-Schwarze und halb-Weiße stand sie immer zwischen den Stühlen, hat sich nie irgendwo dazugehörig gefühlt, sie hatte viele Beziehungen (und eine Ehe) die zum scheitern verurteilt waren, sie schlug sich mit minderwertigen TV-Jobs durch und hat eine zerrüttete Familie. Dennoch wuchs sie zu einer charakterstarken, bildschönen, selbstbewussten Frau heran.


Das Buch ist einfach geschrieben und auch die Bilder machen diese Biographie zu einem schönen Leseerlebnis. Für Fans der Royals ist dieses Buch defintiv empfehlenswert, da auch Hintergrundwissen über die anderen Royals in dem Buch zu finden sind. Ich hatte sehr viel Spaß an dem Buch und wollte das unbedingt mit euch teilen, da ich finde, dass Meghan eine beeindruckende Person ist, an der ich mir in vielen Hinsichten gern ein Beispiel nehme. Ich hoffe, euch hat meine kleine Buchempfehlung gefallen :) Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung

Mein Lieblingskleid




Hey meine Lieben! Bevor ich euch mein allerliebstes Lieblingskleid vorstelle, muss ich euch dringend etwas erzählen. Und zwar werde ich verfolgt - von Pech! Gestern bin ich, mit meinem Mops im Arm, die Treppe runtergefallen und habe mir den kleinen Zeh verstaucht und damit nicht genug: Heute habe ich beim Aufräumen meine Deko Vasen runterfallen lassen - auf den gesunden Fuß ! Später dann beim Frühstück habe ich mir meinen Bruschetta Aufstrich auf den Teppich gehauen. Ganz ehrlich, wer auch immer ein Auge gemacht hat - bitte zurücknehmen! Egal was ich euch getan habe, ich entschuldige mich mit vollem Herzen. Aber heute soll es mal um etwas Schönes gehen und zwar um mein Lieblingskleid! Ich weiß, Mode, Blabla. Aber es ist einfach so hübsch, dass so ein weitgehend oberflächlicher Post mal sein muss. Das Kleid habe ich letztes Jahr im Herbst in einer Boutique gekauft und da der Stoff so dünn ist, habe ich mir das Kleid beim ersten Mal Tragen auf meinem Karibik Urlaub zerrissen. Wie es dann so ist, hat es fast ein Jahr gedauert, bis ich endlich damit zur Näherin gegangen bin. Aber bei dem Wetter brauch man einfach hübsche lockere Kleider, findet ihr nicht? Es ist nämlich unsagbar heiß und alles andere klebt wie Frischhaltefolie an der Haut -.- Wie geht es euch, meine Lieben? Ich habe euch sehr vermisst! Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung

Jule, Ich & der Sonnenuntergang





Hey meine Lieben! Bevor ich anfange, euch von mir zu erzählen: Habt ihr die Royale Hochzeit von Meghan und Harry gesehen? Falls nein, habt ihr ein Jahrzehnten-Ereignis verpasst! Meghan war wunderschön und ich liebe ihren Stil abgöttisch. Soll ich euch ein Geheimnis veraten? Ich wollte damals fast das selbe Hochzeitskleid kaufen! Habe mich dann kurzerhand doch für ein verspielteres entschieden, aber das kennt ihr ja *schwärm* ich war wirklich von Morgens bis Abends am Fernseher und überhaupt nicht anprechbar. Ich fand die Hochzeit himmlisch! So eine Hochzeit mit viel TamTam wäre zwar überhaupt nicht meins, aber die Monarchie schreibt es ja so vor. Meghans erste Hochzeit war am Strand, in einem mehr oder weniger Cocktailkleid und Barfuß - das wäre dann schon eher mein Fall ;) So, aber genug davon, ich möchte euch ein wenig von mir erzählen. Da gibt es so einiges. Ich bin überglücklich, dass heute so ein tolles Wetter war! Weniger glücklich bin ich wegen familiärer Probleme, auf die ich auf dem Blog zwar nicht eingehen möchte. Mein Mann, Jule und ich waren in einer super schönen Cocktail Bar direkt an der Weser und haben den Abend gemütlich ausklingen lassen. Auf den Bildern seht ihr den wunderschönen Sonnenuntergang und eine glückliche Selin. Nach Outfit Details könnt ihr mich gern fragen, die poste ich nicht extra weil ich das meistens versuche zu vermeiden. Auf meinem Blog soll es eigentlich eher um Spaß, Gedanken und Gefühle gehen. Ich überlege auch, euch mal wieder ein Post zu meiner Mopsdame Jule zu machen, falls euch das interessiert? Wie sie sich so entwickelt hat etc? Schreibt mir gern, ob ich das tun soll! Ich wünsche euch wunderschöne Pfingsten!