Augenblicke genießen.





Hey meine Lieben! Da mein Mann als Selbstständiger immer viel arbeitet, war ich damals oft allein. Heute habe ich meine beste Freundin: Mein Mops Jule. Wir machen zusammen Mittagsschlaf, sie begleitet mich treu und geduldig überall hin, wir gehen spatzieren oder, wie heute, ins Restaurant. Wo sie sich an meine Füße schmiegt und stundenlang schläft. Jule liebt alles, sie ist so lebensfroh wie ich. Heute haben wir uns beide in die Sonne gesetzt und die Augen geschlossen, um ein wenig Energie zu tanken. Mein Mann hat natürlich Fotos davon gemacht. Das sind die glücklichsten Augenblicke, von denen ich mir wünsche, ich könnte sie in ein Glas tun und immer wieder rausholen. Leider ist alles vergänglich, deshalb ist es wichtig, die Zeit, die man im Leben hat, zu nutzen. Ich bin, um ehrlich zu sein, kein Fan von Bildern, das war ich nie. Ich bin nicht die Art Frau, die sich stundenlang vor ein Spiegel stellt, und Selfies von sich macht, auch wenn ich sie mir von anderen gern anschaue, die ihre tollen Outfits und Accessorizes inszenieren. Ich mache die Bilder nur für euch, meinen Blog und wünsche mir, euch zu motivieren und zu inspirieren. Mein Inspiration des Tages: Jeden Moment zu genießen. Glück findet man überall, man muss es nur zulassen.

Kommentare:

  1. Ich würde sagen, dass ihr mit eurer Jule alles richtig gemacht habt. Solche Augenblicke sind Gold wert! <3 Ich wünsche euch einen guten Wochenstart. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder. Die schönsten Momente sollte man am besten ohne Kamera genießen. Denn sie sind unbezahlbar.

    AntwortenLöschen