Blogger TAG

Hey meine Lieben! Nachdem ich mit einigen ehemaligen Bloggerinnen kürzlich über das Thema Blogs gesprochen habe, wurde ich ein wenig traurig. Auf die Frage meinerseits: ,,Warum bloggst du nicht mehr?'' kam immer die selbe Antwort. Es lohnt sich einfach nicht mehr. Ich dachte mir, warum nicht mal die Meinung anderer Bloggerinnen zu dem Thema hören? Lohnt es sich für diese Mädels noch? Was hat sich verändert? Denken sie auch daran, das Handtuch zu werfen? Ich habe mir einen TAG zum brandaktuellen Thema ''Bloggen?'' überlegt, und würde mich freuen wenn meine alten Hasen da mitmachen: Vanessa & Sara & Schneeglöckchen & Yasmina & jeden, der noch Lust hast, mitzumachen :)

1. Was hat Dich damals dazu bewegt, einen Blog anzufangen?
Um ehrlich zu sein habe ich so viele schöne Bilder von mir gehabt, die ich nicht alle auf Facebook teilen wollte, weil mir das zu eitel rüberkam und ich mir dachte, dass meine Freunde sich nicht für meine überposierten Outfit Bilder interessieren würden. Außerdem habe ich schon immer gern geschrieben.

2.Gab es eine besonders negative Erfahrung bzgl. Deines Blogs?
Ich kann mich an kein spezifisches Ereignis erinnern. Klar bekommt man auch immer mal wieder abwertende Kommentare, aber die lösche ich meistens mit einem gelangweilten Schulterzucken. Es wird immer wieder Menschen geben, denen nicht gefällt, was ich tue. Im wahren Leben sogar viel mehr als hier auf meinem Blog.

3. Hast Du das Gefühl, dass sich in den letzten Jahren etwas verändert hat in der Bloggerwelt?
Ja, absolut. Die Beiträge mancher Bloggerinnen sind nur noch von kommerzieller Natur, was ein sehr schlechtes Licht auf uns Blogger an sich wirft. Überall mehr Werbung als authentische Beiträge. Ich bin der Meinung, man sollte solche Blogs nicht noch mit Klicks oder Kommentaren füttern. Ein gewisses Maß an Werbung, wenn der Inhalt noch wertvoll ist, finde ich okay, aber stumpf kopierte Pressetexte gehören nicht auf einen Blog, finde ich.

4. Denkst Du, man sollte mit der Zeit gehen, um aktuell zu bleiben? Social Media & Co?
Ja, ich denke schon, es wäre von Vorteil gewesen wenn ich mich damals nicht demonstrativ gegen Social Media gewehrt hätte, denn Veränderung muss nicht zwangsläufig schlecht sein. Außerdem kann man gerade mit seinen Social Media Accounts neue Leser anwerben und mit seinen Followern besser in Kontakt treten. Mittlerweile machen mir diese Plattformen mit all ihren Filtern super viel Spaß und ich lade super gern dort  Bilder und Videos hoch.

5. Würdest Du Deinen Blog lesen, wenn Du nicht Du wärst?
Mit dieser Frage habe ich mich schon oft beschäftigt. Ich denke schon, weil mir meine Klamotten gefallen und ich meine ehrliche und direkte Art mag. Andererseits habe ich kaum Zeit die Blogs meiner Freude zu lesen, deshalb ... Ich weiß es nicht. 

6. Welche ''toten'' Blogs vermisst Du?
Alisa's Blog. Leemaryejsicks's Blog. 

7. Würdest du heute nochmal mit dem Bloggen bei 0 anfangen?
Ja, jederzeit. Ich habe einfach viel zu viel Spaß daran, um es einfach aus meinem Leben zu streichen. Die wenige Zeit, die ich habe, nutze ich gerne für meinen Blog und ich denke nicht, dass sich das so bald ändern würde.

Kommentare:

  1. Hey cool dankeschön, klar schau ich vorbei =)

    Ein wirklich interessanter Tag, werde sicher die Tage mal mitmachen.
    Ohja gerne geschrieben habe ich auch schon immer gerne, daher wurde mir mal gesagt ich solle das doch als Blog machen und tada :D
    Es verändert sich ja alles irgendwie, sowohl Blogs als auch Youtube. Aber ich finde das an sich nicht schlimm, wenn jemand halt nur Werbung macht is das sein Ding, ich werde es mir halt nicht länger durch lesen :D
    Ich war schon immer sehr für Social Media, daher habe ich das auch von Anfang an gut eingebunden. Meinen Blog habe ich ja seit März 2012 (also er hatte jetzt Geburtstag) und Insta glaube ich ab Sommer 2012, also auch kurz drauf.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee richtig cool, und kann mir gut vorstellen, bei diesem Tag mitzumachen. Ich würde dir eigentlich in allen Punkten zustimmen, inbesondere beim letzten, da ich mir mittlerweile auch gar nicht mehr vorstellen kann, nicht zu bloggen. Meines Erachtens ist die Bloggerszene in den letzten Jahren immer mehr gewachsen - wahrscheinlich gerade wegen dem kommerziellen Zeug. Solche Dinge finde ich gut, wenn sie zum Blog und der Leserschaft sowie auch zum Blogger selbst passen und auch dann, wenn das ganze authentisch ist. In dem Sinne liefert es ja einen Mehrwert und hilft vielleicht sogar bei der Blogentwicklung. Ich habe allerdings schon Blogs gesehen, bei denen nicht nur so ziemlich alles gesponsert war, sondern der ganze Blog auch mit Bannerwerbung zugekleistert war. Jedem das seine, aber das finde ich schon schade, da sowas gerne pauschalisiert wird. Finde es im Übrigen total cool, dass du so offen und ehrlich das Thema ansprichst!:)
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toller Blog und schön geschriebene Artikel, weiter so..
    Schaue defintiv öfters vorbei.

    Liebe Grüße
    http://beautybyxjessie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Antworten, die Fragen sind ebenfalls gut! Freue mich schon darauf, den TAG mitzumachen, also vielen Dank fürs Taggen :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs taggen, toller Artikel. Ich vermisse Alisa und Lee auch sehr. :(

    AntwortenLöschen
  6. Warum hat alisa Ihren Blog überhaupt gelöscht? :(
    Du musst für ewig bloggen, bist am authentischsten für mich, lese deine Beiträge sehr sehr gerne!
    Liebe grüße Lena

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag deinen Blog sehr! Toller Tag, echt interessant! :)
    Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen
  8. Ihr seid echt süß :) Für mich kam der Zeitpunkt, an dem der Spaß am Bloggen irgendwann gefehlt hat und es nur noch Arbeit war :\ Ich musste einfach etwas ändern und mich davon komplett lösen, auch wenn es schwer fiel ❤️

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank fürs taggen, da mache ich unheimlich gerne mit :)
    Genau die zwei Blogs vermisse ich auch :(

    Dankeschön :)
    Ehrlich gesagt nein, ich bekomme ja kein Kind, damit ich es nach einem Jahr alleine lasse. Bin sowieso noch die nächsten zwei Jahre in Elternzeit. Dann kann er ganz normal mit drei in den Kindergarten gehen. Ich habe ja schon den tollsten Job auf der Welt :D. Meine Familienplanung ist auch noch nicht abgeschlossen :)

    AntwortenLöschen

  10. Hunde Elternzeit ist auch was Schönes :) Finde ich richtig toll.

    AntwortenLöschen