XXL Herbst Trends Haul (Primark, Gina Tricot, Lidl)

Hey ihr Lieben! In der letzten Zeit war ich oft mal in einem Einkaufzentrum oder in der Stadt und ab und zu habe ich dann ein paar Teile gekauft, die ich unbedingt für den Herbst/Winter 2018 ''gebraucht'' habe. Tatsächlich gibt es aktuell ein paar Trends, die mir einfach super gefallen und die ich mir unbedingt zulegen wollte z.B Cargo Hosen oder Leopardenmuster. Ein paar andere Teile waren eher notwenig z.B gefütterte Leggings. Aber bevor ich euch zu viel erzähle, viel Spaß bei meinem Herbst Haul!


''Ich brauche unbedingt neue Hosen'', meinte ich zu meinem Mann, habe mir meinen Mops geschnappt und bin in die Stadt gefahren. Mein Mops ist wirklich die beste Begleitung, weil kein anderer so geduldig ist ;) In dem Laden Gina Tricot wurde ich dann fündig, denn dort gab es genau das, was ich gesucht habe: Eine Cargo Skinny Jeans in Khaki! Meine Größe (M) war die letzte, die dort hing und ich habe sie sofort anprobiert und zur Kasse gebracht. Außerdem habe ich noch eine Jogginghose mit Carmoflage Muster gefunden, die auch mit musste. Die trage ich super gern im Alltag und musste sie für den Haul extra aus dem Wäschekorb fischen, um sie euch zu zeigen, denn ich hatte sie schon ein paar mal an. Beide Hosen treffen genau meinen Geschmack und sind mal was ganz anderes im Vergleich zu dem, was ich sonst so für Hosen kaufe.


Als ich vor ein paar Tagen die aktuelle Lidl Werbung gesehen habe, stachen mir die Leggings sofort ins Auge. Für 4,99 bieten sie bei Lidl aktuell gefütterte Termo Leggings an und ich bin am Montag, also gestern, sofort los um mir welche zu holen. Zum Glück hab es M noch in den Farben die ich wollte, denn die meisten Größen waren schon vergriffen. Kein Wunder bei dem Preis! Sie sind nicht nur ultra bequem und warm, sondern auch optisch sehr ansprechend. Sie sind komplett matt (manche Leggings glänzen billig im Licht) und ein toller Hosen Ersatz - denn ja, ich bin jemand der eine  Leggings auch mal als Hose trägt.


Weiter geht es, völlig durcheinander (kennt ihr ja von mir) mit Gina Tricot, denn dort habe ich noch ein paar Basics, passend zu meinen neuen Hosen gefunden. Das Langarmshirt in Taupe hatte ich schon in einem Outfit getragen, deshalb ist es so knitterig - ich musste es aus der Wäsche ziehen. Dann habe ich noch ein lockeres Basic Shirt in Braun gekauft (sitzt suuuuper geil!) und ein Top mit tollem Ausschnitt in Babyrosa. Ich liebe ja Babyrosa zu Khaki, für mich ist das einfach die perfekte Kombi. Alle Tops waren mit 25-30 Euro nicht gerade günstig, aber noch bezahlbar wie ich finde.


Was wirklich günstig war - der Mante von Primark! Schlappe 35 Euro habe ich für diesen fantastischen Leo Mantel bezahlt und er sieht super elegant aus. Klar, zum Gassi & Spazieren ist der nicht, aber dafür habe ich meine Funktions Jacken. Aber wenn man einfach mal essen geht - also ins Auto & dann ins Restaurant - macht der seinen Job super und ist ein eleganter Eyecatcher, findet ihr nicht? Ich jedenfalls hatte ihn schon ein paar Mal an und habe schon eine Menge Komplimente dafür bekommen. Und das für 35 Euro. Wahnsinn.


Kürzlich habe ich an einer Youtuberin diese Kette gesehen und ich wollte sie mir unbedingt nachkaufen. Die meisten wissen sicherlich, was ich von Modeschmuck halte - billige Optik, furchtbare Qualität - doch für 3 Euro habe ich mir diese Kette trotzdem bei Primark gekauft, quasi als ''Test''. Wenn sie mir getragen gefällt, kaufe ich mir so eine irgendwann aus echtem Gelbgold.

So, das war mein Haul und ich hoffe, er hat euch gefallen und inspiriert. Mich würde interessieren: Was sind eure Herbst/Winter 2018 Trends, die ihr auf jedenfall mitmachen wollt?

Der Herbst ist endlich da!





Hey ihr Lieben! Als ich heute aufgewacht bin, konnte ich kaum glauben, dass schon wieder Montag ist. Müde habe ich mich aus dem Bett geschleppt, meinen Hund geweckt und wir haben uns mühsam rausgetragen um unsere Morgenrunde zu drehen. Mittlerweile geht es wieder, ich habe schon die Hausarbeiten gemacht, bin bei der Arbeit und habe Frühstück gegessen. Und weil ich gerade ein bisschen Zeit habe, dachte ich mir, zeige ich euch die Bilder vom Wochenende. Das meiste sind Selfies, weil ich so stolz auf mein Make Up Look war. Aber am besten gefällt mir das Bild von mir und Jule, die im Laub gespielt haben als mein Mann ein Bild von uns gemacht hat. Solche spontanen Momente auf Bildern festzuhalten ist so schön! Und endlich können wir hier in Deutschland den Herbst begrüßen. Draußen ist es kälter und die ersten haben schon ihre Lichterketten aufgehangen draußen - wunderschön! Ich wünsche euch einen angenehmen Start in die Woche und hoffe wir sehen uns morgen wieder in auf meinem Blog :) Eure Selin

 PS: Bitte denkt an die Buchverlosung (klick) und macht mit :) Ihr habt noch die Chance bis zum Ende der Woche, weil ich am Freitag die Gewinner bekannt geben werde!

Meine Hautpflege Routine 2018

Hey ihr Lieben! Ich glaube kein Thema ist so ausgelutscht auf Blogs wie das Thema Hautpflege. Und doch ist es ein Thema, welches ich für mich sehr wichtig finde - denn nichts macht mir mehr Spaß als mein Wellness Programm durchzuziehen. Mein Badezimmer ist nicht einfach nur ein Badezimmer sondern eine Oase der Ruhe. Dort widme ich mich den schönen Dingen, meiner Haut und gebe mich ganz den Düften hin. Was nicht fehlen darf - mein Hund, der sich dort in sein Körbchen legt und schläft - und natürlich Duftkerzen. Gut, ab und zu muss es schnell gehen wie z.B morgens. Und weil meine Haut in meinem Leben kaum besser war als jetzt, muss ich euch einfach die besten Produkte ever vorstellen. Pssst, Beauty-Secrets ;)


Ich gehe sehr selten in Drogerie Märkte und normalerweise hätte ich bei dem #Be Routine Abschminkgel gesagt: Wow, noch ein Abschminkgel. Und dafür 4 Euro? Nein Danke. Doch an dem Tag fühlte ich mich wirklich danach, mal etwas neues auszuprobieren also nahm ich es mit. Mein Abschminkgel war sowieso leer (ich kaufe grundsätzlich nichts, wenn ich von der Sorte noch was daheim habe!) also warum nicht. Nach ein paar Tagen, wo ich es morgens zum Gesicht waschen und Abends zum Abschminken benutzt habe, bemerkte ich einen extremen Unterschied meiner Haut. Sie war plötzlich super weich (als hätte ich sie mit Conditioner gewaschen) und das Produkt hat meine Haut wirklich reinigt inklusive Mitesser & Co. Einziges (winziges) Manko: Es brennt in den Augen. Aber ich liebe es und werde es jederzeit nachkaufen!


Gut, weil es in meine Routine gehört, zeige ich euch mal ein Peeling. Peelen muss sein! Doch nachdem das Produkt leer ist, werde ich mir selbst eins herstellen mit Kokosöl und Kaffee. Wenn ihr dazu ein Tutorial auf meinem Blog sehen wollt, schreibt mir gern in die Kommentare. Warum? Umweltschonender (keine Plastikverpackung), man weiß was drin ist und das Herstellen von eigenen Produkten macht super viel Spaß! Do it yourself ;)



Nachdem bei mir Hautkrebs diagnostiziert wurde (Gott sei Dank komplett entfernt), habe ich mich mal intensiv mit dem Thema Sonne auseinander gesetzt. Heute mag es mir egal sein, wie ich mit 50 aussehe, doch ich denke mit 50 bin ich froh, wenn ich mir die eine oder andere Falte erspart habe und die Sonnenschädigung verhindert habe. Was für mich heißt: Nie wieder rausgehen, oder Sonnenschutz. Deshalb ist in meiner Creme (von Clarins) SPF20 und außerdem habe ich immer meine Sonnencreme dabei um im Laufe des Tages nachzuschmieren. Achtung: Auch an regnerischen bewölkten Tagen richtet die Sonne schäden an. Zu der Creme muss ich sagen: Die ist genial. Da meine Haut ab und zu ziemlich trocken ist, ist die Creme schön reichhaltig und meine Haut saugt sie gierig auf. Bei Gesichtscremes spare ich nicht mehr, denn mein Gesicht ist mir wichtig und bei Cremes muss man wirklich sagen: Meistens ist teuer besser. Leider brennt auch die in den Augen.


Was defintiv nicht in den Augen brennt ist meine Augencreme von Kneipp. Sie ist wirklich gut, durchfeuchtet meine Augenpartie und da ich mich öfter am Tag mal abschminke, ist es mir wichtig, dass meine empfindliche Augenpartie reichhaltig versorgt ist. Diese Creme macht ihren Job super, ich habe sie aus dem Kneipp Outlet und werde sie mir sicherlich nachkaufen wenn sie leer ist.


Masken sind meiner Meinung nach nicht wirklich notwenig, wenn die tägliche Hautpflegeroutine gewissenhaft ausgeführt wird. Doch ab und zu tut es ganz gut, sich eine Maske zu gönnen. Meistens nutze ich sie für meinen Mann, dem die Zeit für ein aufwendiges alltägliches Pflegeritual oft fehlt. Zu Masken habe ich allerdings keine große Meinung, da kaufe ich mir meistens die günstigen. Habt ihr eine Maske, die ihr mir empfehlen könnt? Eine, die wirklich mal ernsthaft was mit meiner Haut macht? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

* Dieser Post enthält Werbung

Leo Love




Hey ihr Lieben! Heute hatte ich ein Outfit an, von dem ich dachte: Das könnte meine Leserinnen interessieren. Weil es mal wieder was ganz anderes ist, was man so an mir noch nicht gesehen hat. Leo Mantel zu engem Basic Top - sehr untypisch Selin, aber ich liebe es! Na gut, so untypisch dann doch nicht, denn die Jogging-Stoffhose und die Vans kennt ihr ja schon von mir. So chic ging es dann nach längerer Zeit mal wieder ins Einkaufzentrum, wo ich es aber nicht lange ausgehalten habe. Als junges Mädchen war ich damals ständig in irgendwelchen Läden mit Freundinnen, heute kann ich das überhaupt nicht mehr haben. Ich brauche defintiv in meiner Freizeit viel frische Luft und Natur! Also hat sich mein Mann das neue Call of Duty gekauft und wir haben uns ein paar neue Filme gekauft, die wir uns morgen gemütlich anschauen wollen. Seltsamerweise bin ich mal wieder erkältet, momentan wechseln mein Mann und ich uns ab mit den Grippen. So nervig! Gott sei Dank ist jetzt erstmal Wochenende und ich hoffe ihr genießt eures an der frischen Luft! Fühlt euch gedrückt, eure Selin :)

Second Hand & Flohmarkt Haul

Hey meine Lieben! Okay, dieser Haul ist eine Katastrophe. 1. Ich musste alle Bilder mit dem Handy machen, weil meine Speicherkarte für die Kamera kaputt ist. 2. Es ist draußen super bewölkt und regnerisch, demnach sind alle Bilder relativ dunkel und ja. Nichtsdestotrotz freue ich mich riesig, euch meinen Second Hand Haul zu zeigen, weil sich das immer so viele gewünscht haben. Was die wenigsten wissen: Ich kaufe kaum Sachen im Laden. Ist mir meistens zu teuer und besonders umweltfreundlich ist das auch nicht. Deswegen gehe ich gern zu Flohmärkten, kaufe bei Ebay oder tausche Kleidung mit Freundinnen, das habe ich schon immer gern gemacht. Habe ich euch jedoch nie groß gezeigt, weil ihr die Sachen dann ja nicht nachkaufen könnt (war mein Gedanke) - doch ganz ehrlich? muss man immer alles nachkaufen? Vielleicht ist dieser Post ein Ansporn auch mal Vintage oder Second Hand shoppen zu gehen ;) Viel Spaß!



Diese Bluse ist von dem Designerlabel Missoni und sitzt super schön locker und oversized, ich liebe dass sie keinen Kragen hat und man sie super in die Jeans stecken kann. Ich trage auf dem Bild gerade meine gemütliche Yoga-Hose aber ich glaube man versteht was ich meine ;) Ich liebe, liebe, liebe diese Bluse so sehr, das könnt ihr euch nicht vorstellen! Sie hat neu wohl 300 Euro gekostet, was echt eine Menge Geld ist, aber ich habe sie mir auf Ebay für 15 gekauft - ist das nicht ein super Schnäppchen für ein zeitloses Piece?


Diese Bluse ist von Customade und aus 100% echter Seide, was ich LIEBE! 99% meiner Blusen sind aus echter Seide, weil das Material nicht nur super hochwertig aussieht sondern auch mega weich auf der Haut ist. An der Bluse liebe ich, dass sie super klassich geschnitten ist und dann noch dieses Leo-Material eingearbeitet wurde, um die Bluse aufzuwerten. Sie sitzt auch super schön und ich freue mich auch über dieses Schnäppchen :)



Das nächste, was ich euch vorstellen möchte, ist diese traumhafte Tunika. Sie ist einfach ein absoluter Hingucker mit den Bestickungen, auch wenn sie ein wenig an die Tischdecke meiner Oma aus der Türkei erinnert, finde ich, ist sie ein Traum. Leider ist der Sommer so gut wie vorbei, aber ich musste sie einfach haben und werde sie, wenn wir noch ein wenig wärmere Tage haben, sicherlich tragen.



Was gibt es schöneres, als einen kuscheligen grauen lockeren Pullover? Dieser ist von der Designermarke JCrew und fühlt sich einfach so soft an, dass man ihn am liebsten nie wieder ausziehen würde. Trotzdem ist er nicht zu dick, weil ich so richtig dicke Pullover nicht mag. Die Jacke passt noch locker drüber ;) Ein schöner Allrounder für einen minimalen Preis.



Und weil es so schön war, noch ein grauer Pullover! Dieser ist ebenfalls super soft und cosy und niedlich verspielt mit den Glockenärmeln. Ich habe mich auf den ersten Blick in ihn verliebt und denke, er ist perfekt für die graue Herbstzeit, was denkt ihr? Liebt ihr graue Pullover auch so sehr wie ich?


Leider hat das aktuelle Wetter der Bluse ganz viel Farbe entzogen, was aber nicht schlimm ist. Ich denke man sieht trotzdem, wie hübsch sie ist! Sie ist im Ethno Look, was euer Bohemian Lover Babe ja liebt ;) Solche Blusen trage ich auch gern zu Boots und Lederjacke im Herbt. Sie sitzt etwas länger, fast wie eine Tunika und ist von der Marke Forever21.


Last but not least möchte ich euch noch unbedingt den Pullover von Pepe Jeans zeigen, wo eine Art Schluppenbluse reingenäht ist. So kann man ihn super casual zur Jeans tragen, bestimmt aber auch toll in einen Rock gesteckt für die Arbeit oder zum Abendessen. So einen Pullover hatte ich noch nie und freue mich riesig, ihn auszuführen. :) So, welches Piece hat euch am besten gefallen? Schreibt es mir doch gern in die Kommenatre!

Bitte denkt an meine Buchverlosung im voherigen Post!

* Dieser Post enthält Werbung

Buchverlosung für euch!

Hey meine Lieben! Der Herbst kommt und für die meisten, wie für mich, bedeutet das: Bücherzeit! In der letzten Zeit habe ich eine Menge Bücher gelesen und ich bin  niemand, der seine gelesenen Bücher dann groß sammelt. Meistens habe ich sie also auf Ebay verkauft, doch kürzlich habe ich mit Vanessa darüber geredet, dass sie oft ihren Leserinnen etwas schönes schenkt und ich fand das sehr inspirierend. Was kann man seinen Liebsten schöneres schenken als ein gutes Buch? Also möchte ich euch, meinen Leserinnen, für den Herbst eine Freude machen und euch meine gelesenen Bücher kostenlos zuschicken! Was ihr dafür tun musst? Schreibt mir einfach einen Kommentar welches Buch ihr gern hättet und wieso (bitte nur ein Buch, damit jeder die Chance hat, eines zu bekommen). Vielleicht ist es dann bald eures :) Wenn diese kleine Aktion Anklang findet, werde ich das demnächst öfter machen. Das sind die Bücher:

Alexa Chung - It


 it ist das Buch, auf das eine ganze Generation gewartet hat: eine Bibel der Coolness, des genialen Styles, die das Geheimnis der unverwechselbaren Extravaganz und Lebensart eines der hippsten Girls der letzten Jahre enthüllt. Alexa Chung verrät, wie die Spice Girls sie inspiriert haben, weshalb ohne Winona Ryder und Wednesday Addams ihr eigener Stil undenkbar wäre, wer der faszinierendste der Beatles ist, wie man auf einem Festival richtig Spaß hat und wie man das perfekte Selfie schießt.
Das ist kein Modebuch.
it ist die Bibel einer ganzen Generation.

Kate Morton - Das Seehaus


 Eine Mittsommernacht am See, die noch jahrzehntelang ihre Schatten wirft

Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt.

Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach, der in jener Nacht verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld …

Guido Maria Kretschmer - Das Rote Kleid


 Anascha ist ein wunderschönes rotes Kleid aus Seide. Sie hängt an einem Filmset in der Garderobe und wartet gespannt auf ihren Auftritt. Aber Anascha ist noch ein junges Textil, und so ist sie froh, dass sie in guter Gesellschaft ist: Da gibt es Eric, den alten Mantel, der bald ihr engster Vertrauter wird, ein liebenswertes Nachthemdchen, das immer vom Bügel stürzt, oder Lulu, das charmante Revuekleid aus Las Vegas. Nur gut, dass sie alle zusammenhalten wie aus einem Garn genäht, denn bald müssen sie so manche Herausforderung meistern. Und vielleicht gelingt es Anascha am Ende sogar, ihren großen Traum zu erfüllen – ein richtiges Zuhause zu haben und einen Menschen, der sie wirklich liebt, für immer ...

Mhairi McFarlane - Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt


 Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!

Sarah Knight - Not Sorry


Sind Sie gestresst und überarbeitet? Sind Sie enttäuscht vom Leben? Haben Sie es satt, allen zu gefallen, statt an sich selbst zu denken? Dann gilt auch für Sie: Sorry, but not sorry. Hören Sie auf, sich zu entschuldigen. Vergessen Sie die Meinung der anderen. Machen Sie sich frei von ungeliebten Verpflichtungen, Scham und Schuld. Beschäftigen Sie sich lieber mit Leuten und Dingen, die Sie glücklich machen. Die Not-sorry-Methode von Sarah Knight hilft Ihnen dabei, Ihr Leben zu entrümpeln und auf Unwichtiges zu sch***en.

Viel Glück, ihr Lieben :)

Wunder2 Wunderbrow Review


Hey ihr Lieben! Heute möchte ich eine Review zu einem Produkt verfassen, welches mich 1 Jahr lang mal mehr und mal weniger begleitet hat. Mittlerweile neigt es sich dem Ende zu und bevor ich es wegwerfe, möchte ich euch meine Meinung zu dem Produkt mitteilen. Anfangen möchte ich ganz klar mit dem Kostenpunkt: Knapp 30 Euro für das Produkt und knapp 9 Euro für den Pinsel. Alles in allem eine teure Angelegenheit doch wenn es wirklich halten würde, was es verspricht:

WUNDERBROW ist die Komplettlösung von Wunder2 für dichte und natürlich aussehende Augenbrauen in nur einem Schritt: Die Farbe enthält dank der einzigartigen Permafix-Technologie haarähnliche Fasern, die sich auf die Haut legen, sich dort verfestigen und die natürlichen Härchen umschließen. So werden Ihre Brauen perfekt betont – mit einem wasserfesten Halt von bis zu 3 Tagen! (C) Douglas

Dann bezahle ich den Preis für meine Schönheit gern. Für mich müssen Produkte nicht spottbillig sein, ich gebe gern einen Euro mehr aus und auf den ersten Blick fand ich sowohl die Verpackung (Schön clean, relativ schwer) und auch den Pinsel sehr ansprechend. Also habe ich mir die Produkte gekauft und gleich am nächsten Tag angefangen es zu benutzen.


Zur Anwendung gibt es eigentlich nicht viel zu sagen: Man streicht den Pinsel am Applikator entlang, um genügend Produkt auf den Pinsel zu bekommen und trägt es anschließend mit dem Pinsel auf. Lasst euch gesagt sein: Man muss Übung darin haben. Es ist völlig anders, als sich mal eben die Augenbrauen mit einem Puder oder Stift aufzufüllen, man brauch eine ruhige Hand und ein Gefühl für die Form seiner Augenbrauen. Nach ein bisschen Übung hatte ich es jedenfalls raus und tatsächlich sah das Ergebnis viel schöner aus als mit anderen Produkten! Es war natürlich, dennoch sehr genau. Ich habe mich für die Farbe Brown/Black entschieden, die perfekt zu meinem Typ passte. Optisch überzeugte mich das Produkt also schonmal, doch wie stand es mit dem Versprechen wasserfest zu sein?

Nunja. Wenn ich meine Haare offen trug, am Tag schwitzte und arbeitete, mir über das Gesicht wusch oder mich mal hinlegte, war das meiste von meinem Make Up am Ende des Tages ab - die Augenbrauen wohl als erstes. Nicht so mit Wunderbrow! Obwohl nach 12 Stunden mein ganzes Gesicht schmierig aussah: Die Augenbrauen waren On Fleek! Auch im Freibad im tiefsten Sommer überstanden meine Augenbrauen Schwimmen und Tauchen. Doch Abends, wenn ich mein Gesicht mit Waschgel wusch, waren sie komplett verschwunden. Wasserfest - Ja! Abschminkfest - Nein. Doch ganz ehrlich: Will man das? Seine Schminke vom Vortag tragen? Ich nicht, deshalb war das für mich absolut nicht schlimm. Wer glaubt, sich mit dem Produkt eine Art Tattoo zu malen, wird hier also enttäuscht sein. Wer einfach eine gute Alternative für den Alltag oder Urlaub brauch, wird Wunderbrow sicherlich mögen.

Einziger Minuspunkt für mich: Das Bürstchen lässt sich logischerweise schlecht reinigen, da das Produkt wasserfest und ziemlich klebrig ist. Man kann das Bürstchen schlecht renigen, oder die Pinselhaare nicht arg leiden zu lassen. Brauch man also für jedes neue Produkt einen neuen Pinsel? Hoffentlich nicht, denn ich würde es mir gern nachkaufen. Vielleicht tut es aber auch ein einfacher Augenbrauenpinsel Pinsel aus dem Drogeriemarkt auch. Ich gebe dem Produkt;

 4/5 Sterne

* Dieser Post enthält Werbung

Ab zum Flohmarkt!


... Hey ihr Lieben. Ja, so sieht es aus, wenn Selin ausmistet! Und zwar radikal! Ich gehe nämlich am Samstag mit meiner Mutter zum Flohmarkt, um meine ganze alte Kleidung zu verkaufen. Ich drücke mich schon so lange vor'm ausmisten, dabei finde ich nichts schlimmer als ein Schrank, der so voll ist, dass man kein Teil mehr finden kann und fast erschlagen wird, wenn man seinen Schrank öffnet. Damals habe ich meinen Kleiderschrank mit meinem Mann geteilt, heute habe ich ein eigenes Ankleidezimmer und selbst das quillt derzeit aus allen Löchern. Ich habe oft überlegt, meine Sachen einfach zu verschenken, leider kenne ich niemanden der Interesse daran hätte und außerdem habe ich in den letzten  Jahren mit dem Verschenken von Gegenständen nur schlechte Erfahrung gemacht, die ich mir lieber ersparen würde. Daa heißt für mich also - ab zum Flohmarkt :) Ich freue mich da schon mega drauf, besonders weil man ab und zu ganz liebe Menschen kennen lernt, gemeinsam Pommes futtert und einfach Spaß hat. Mit dem Wetter haben wir morgen auch Glück - 25 Grad und den ganzen Tag Sonne! Mich würde interessieren, was ihr mit alter Kleidung macht. Spendet, verschenken, verkaufen oder was ganz anderes? Schreibt es mir doch gern in die Kommentare! Eure Selin

About Me Tag: 50 Fragen


Hey meine Lieben. Mein Hund und ich haben uns beide einen Magen-Darm Virus eingefangen, ich erspare euch Einzelheiten. Es ist zwar keine Grippe (zum Glück) aber Durchfall und Göbeln sind am Start. Und weil ich den Tag heute im Bett verbracht habe, dachte ich mir, mache ich mal einen Tag. Diesen habe ich ganz zufällig bei Google gefunden, dabei geht es darum, die jeweilige Bloggerin besser kennen zu lernen. Gut, die meisten auf meinem Blog werden mich wohl kennen, doch vielleicht findet ihr ja ein paar Informationen interessant, die ihr vielleicht noch nicht wusstet ;) Viel Spaß beim lesen!

1. Name: Selin B.
2. Sternzeichen: Steinbock
3. Ängste: Habe ich nicht, denn ich vetraue auf Gott.
4. 3 Dinge die ich liebe: Bücher, Sushi, Blumen
5. Mein bester Freund: Mein Ehemann
6. Der letzte Song den ich gehört habe: Tina Turner - Whats love got to do with it
7. 3 Turn Ons: Freundlichkeit, Ergeiz, Beständigkeit
8. 3 Turn Offs: Einfältigkeit, Faulheit,Ungepflegtheit
9. Farbe meiner Unterwäsche: Babyrosa
10: Wie viele Tattoos und Piercings habe ich: Keine, mag ich nicht.
11: Der Grund, warum ich mit dem Bloggen begonnen habe: Ich wollte meine Kreativität ausleben und das ist noch bis heute mein größter Antrieb.
12: Wie es mir gerade geht: Bis auf meinem leichten Virus geht es mir sehr gut.
13: Etwas das ich mir wirklich wünsche: Irgendwann einen 2. Hund
14: Mein Beziehungsstatus: Verheiratet
15:  Bedeutung der Domain: Ich liebe Bohemian Fashion und die Art zu leben, also ist es recht selbsterklärend.
16: Mein Lieblingsfilm: Titanic!
17: Mein Lieblingslied: Es gibt zu viele fantastische Songs um sich da zu entscheiden.
18: Meine Lieblingsband: Spontan fällt mir keine ein.
19: 3 Dinge, die mich aufregen: Ungewissheit, Unzuverlässigkeit, Ungerechtigkeit
20: 3 Dinge, die mich glücklich machen: Gutes Essen, gute Filme und eine frisch geputzte Wohnung
21: Was ich an anderen Menschen attraktiv finde: Freundlichkeit und Verständnis
22: Jemanden den ich vermisse: Niemand, zum Glück.
23: Jemanden den ich liebe: Mein Gatte
24: Habe ich Geschwister: Ja, eine Schwester (16)
25: Mein Lieblingsurlaub: Sylt
26: Mein engster Bloggerfreund: Habe ich leider nicht, mir fehlt die Zeit dazu.
27: Jemand berühmtes, den ich daten würde: Fällt mir spontan keiner ein, aber ich war nie so die Schwärmerin für irgendwelche Promis.
28: Ein Geständnis: Ich liebe McDonalds und sage mir jedesmal wenn ich es gegessen habe ''Das war das letzte Mal'' weil es so ungesund ist.
29:  Dinge, die mich schnell nerven: Schlechte Laune! Zeitdruck!
30: Mein Lieblingstier: Vögel und Hunde
31: Meine Haustiere: Meine Mopsdame
32: Eine Sache, bei der ich gelogen habe: Ich erzähle manchmal, dass ich gern Sport mache. Keine Ahnung warum ich das immer sage, ich hasse es wie die Pest zu schwitzen.
33: Etwas das mir aktuell Sorgen bereitet: Zum Glück nichts!
34: Ein peinlicher Moment: Wir waren mit Freunden Sushi essen und ich war die einzige, die nicht mit Stäbchen essen konnte, das war mir super unangenehm aber keiner fand es groß schlimm.
35: Wo ich arbeite: Zuhause
36: Etwas woran ich ständig denke: Wann wird endlich Herbst?
37: 3 Gewohnheiten: Ich mache kreisende Bewegungen mit meinem Fuß bevor ich schlafe (unterbewusst), ich schlafe fast immer mit Wärmflasche, ich esse ungern nach 18 Uhr
38: Meine Ziele: Habe ich bisher alle erreicht, jetzt ruhe ich mich sozusagen ein wenig aus und genieße einfach die Augenblicke.
39: Etwas, wovon ich träume: Momentan nichts
40: Mein Lieblingsladen: Yankee Candle Store in Hamburg
41: Mein Lieblingsessen: Fisch!
42: Was ich gestern gemacht habe: Nichts erwähnenswertes um ehrlich zu sein.
43: Etwas, worin ich talentiert bin: Mir wird gesagt, ich kann gut schreiben.
44: Meine Vorstellung von einem perfekten Date: Die gibt es nicht. Hauptsache man hat Spaß.
45: Mein Promi Crush: Reese Witherspoon
46: Mein liebster Blog: Habe ich nicht, ich finde viele super.
47: Anzahl der Kinder, die ich möchte: Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
48: Rauche ich: Nein.
49: Ein Wort, das mich beschreibt: Lebensfroh
50: Mein Lieblingszitat: If i cant take my pug, im not going :D

Herbstliches Gassi Outfit





Hey ihr Lieben! Kaum ist das Wochenende vorbei ... Ach, lassen wir's. Auch Montage können ganz nett werden, je nachdem was man aus ihnen macht. Ich für meinen Teil habe nichts besonderes vor, natürlich meine Arbeiten erledigen, was im Haushalt tun, einkaufen & wie immer, mit meinem Hund spazieren. Jetzt wo der Herbst sich langsam aber sicher zeigt, das Laub sich färbt und der Wind Abends etwas kühler wird, habe ich richtig Lust auch mal Zuhause zu bleiben. Wir haben uns diesen Winter auch vorgenommen, nicht in den Urlaub zu fliegen (vielleicht fahren wir irgendwo hin, das steht aber noch nicht fest) und den Winter hier in Deutschland und Zuhause mal so richtig zu genießen. Bereits vorgesorgt habe ich: Es gibt unzählige Bücher die in meinem Regal warten, gelesen zu werden. Tolle Serien, die auf einen Binge-Watching Abend warten und selbstverständlich eine Menge Wälder, die von uns noch erkundet werden wollen in der Umgebung. Was meinen Blog angeht, werde ich dadurch auch mehr Zeit haben und es gibt so viele Posts, die ich noch plane, für euch zu machen. Ganz oben natürlich eine Wohnungs/Haus Tour, sicherlich ein paar neue Lovetalk Artikel und auch den einen oder anderen Fashion Post. Dieser Post soll kein Fashion Post, eher ein Gassi-Herbst-Outfit. Okay, zählt wohl doch als Fashion Post. Naja, ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Nordsee-Liebe







Hey meine Lieben! Spontan entstehen die schönsten Fotos, findet ihr nicht? Diese jedenfalls sind völlig spontan entstanden, genau wie der kleine Ausflug nach Cuxhaven gestern. Gut, die Nordsee ist nicht mal ne Stunde entfernt von uns, doch meistens fahren wir nicht so spät dorthin. Großer Fehler! Als wir um 18 Uhr ankamen, hatten wir den ganzen Hundestrand komplett für uns. Das ist schon allein gut, weil meine Hundedame den Kontakt zu anderen Hunden eher nervig findet. Was für andere Hunde das herumtollen mit Artgenossen ist, ist für meinen Mops das erkunden von Stöckern, Steinen und Käfern. Während sie das dann nach Herzenslust gemacht hat, sind mein Mann und ich Kilometer weit durch die Ebbe gelaufen. Die Luft war noch warm, es wurde langsam dunkler. Gegen 21 Uhr saßen wir dann an der Promenade in einem noch überfüllten Lokal und haben Norddeutsche Speisen gegessen. Ich habe ewig nicht mehr einen so schönen Abend gehabt und habe beschlossen, öfter mal spontan zu sein. Irgendwann habe ich beschlossen öfter in der Natur zu sein, was für mich als damals waschechte Großstadttussi eine ziemliche Umstellung war. Heute vergeht kaum ein Wochenende, an dem ich nicht in Wäldern, am Meer oder mindestens im Park spazieren bin. Das hat nicht nur mein Wesen, sondern auch meine Gesundheit verändert: Meine Haut ist besser, ich habe keine Beschwerden oder Schmerzen mehr vor meiner Periode, kaum mehr Migräne (hatte ich damals fast täglich) und war viel zu schnell aus der Puste und habe zu schnell gefroren. Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und erzählt mir doch gern mal, wie viel Zeit ihr in der Woche draußen verbringt! Eure Selin

Meine Top 5 Lippenstifte für den Winter 2018


Hey ihr Lieben! Wenn es um Make Up ging, habe ich immer auf die großen Beauty Guru Youtuber geschworen. Das änderte sich schlagartig, als die Firmen plötzlich Wind davon bekamen, was für ein lukratives Geschäft das ist und sie den Youtubern Schminke in so großen Mengen zuschickten, dass ganz Deutschland sich damit schminken könnte. Plötzlich wusste ich garnicht mehr ob es sich bei den Produkten dann um wirkliche Favoriten handelte, oder einfach um eine gekaufte Meinung. Seit dem schwöre ich auf die Produkt Tipps der kleinen Blogger, die noch nicht jedes Teil geschenkt bekommen und wo man ab und zu wirklich noch eine ehrliche Meinung lesen kann. Falls es euch damit auch so geht, möchte ich euch hier meine völlig selbstgekauften Produkte zeigen, die meiner Meinung nach wirklich gut sind. Wie ihr am Bild schon gesehen habt, geht es um Lippenstifte. In der letzten Zeit war ich  für meine Verhältnisse ziemlich oft mal irgendwo in einer Beauty Abteilung und da durfte das ein oder andere Produkt mit. Wenn ihr wissen wollt, welche Lippenstifte meine persönlichen Lieblinge für den Herbs/Winter 2018 sind, dann viel Spaß beim lesen :)


Manhattan Stay Satin - 215 Inspired Natürlich, wie könnte es sonst bei mir sein, ein Nude! Aber nicht irgendein Nude. Dieses Nude ist DAS Nude, wenn ihr nicht völlig die aktuellen Make Up Trends verschlafen habt. DAS matte, rosa-stichige Nude, welches zu keinem Augen Make Up zu hell oder zu dunkel ist. Das Nude, bei dem man sich bei den ganzen Youtubern immer fragt: Was trägt sie nur auf den Lippen? Es ist einfach DAS perfekte Nude. Zugegeben finde ich matte Nude Töne wirklich nur zu stark betonten Augen schön, da das Gesicht sonst ziemlich fahl und langweilig wirkt. Solltet ihr also jemand sein, der nicht gern Gas beim Lidschatten gibt, empfehle ich euch glossigere Rose-Töne (davon zeige ich euch gleich auch noch einen!). Für alle, die ab und zu mal ein Full Face Make Up rocken, die werden diesen Ton lieben!


Trend It Up Ultra Wear Nude Pen - 010 Dieses Nude ist ein wenig heller als das von Manhattan, auch ziemlich matt aber durch seine Textur nicht so plakativ wie der von Manhattan. Den trage ich auch mal zu goldenem Lidschatten mit viel Mascara, oder aber zu einem dicken Lidstrich. Er betont die Lippen, ohne ihnen an Textur und Leben zu nehmen. Wem die 010 zu hell oder zu dunkel ist, der kann sich gern generell die Trend It Up Ultra Wear Nude Pen Reihe ansehen, denn da sollte für jeden Hauttyp für kleines Geld was dabei sein. Jedenfalls eine große Empfehlung von mir!


Max Factor Honey Lacquer - Honey Nude Dieser Gloss ist von seiner Textur einfach perfekt! Er ist überhaupt nicht klebrig wie honig, hat aber die selbe Konsistenz ohne dick und schmierig zu sein. Er verteilt sich gleichmäßig auf den Lippen und duftet stark nach Vanille (was ich persönlich liebe!) Ich finde gute Glosse zu finden, gerade in der Drogerie, ist fast unmöglich. Umso glücklicher bin ich, diesen gefunden zu haben! Die Farbe ist ein etwas dunkleres Nude, welches nicht komplett deckend ist. Für mir der perfekte Alltags Lipgloss zu einem dezenten Augen Make Up. Hellere Hauttypen werden aus der Reihe den Honey Rose lieben, mir war der leider leider zu hell und zu Rosa. Da ich ein dunklerer Hauttyp bin, sieht das bei mir dann immer schnell trashy aus.


Annemarie Börlind- 74 Rosewood Hier handelt es sich wirklich um einen klassischen, guten alten Lippenstift und ich vergöttere ihn! Die Farbe ist ein beeriger Weinrot-Ton, der nicht zu auffällig ist, jedoch am Abend sicherlich super zu fast jedem Outfit aussehen wird. Ich finde ihn sehr subtil sexy, er schreit nicht ''Hallo, hier bin ich!'' sondern betont ganz sanft die Lippen der Trägerin und macht ein stimmiges Gesamtbild. Zu dem Lippenstift trage ich entweder überhaupt kein Lidschatten, oder aber einen sanften hellen Taupe Ton. Viel brauch er nicht, er sieht auch allein einfach nur schön aus. Da ich von Natur aus sehr helle rosane Lippen habe, ist das für mich bereits ein Rot-Ton. Mädels mit pigmentierteren Lippen würden den Lippenstift als My Lips But Better bezeichnen :D


Loreal Paris Infailable 24HR Lipstick - 214 Raspberry for Life Dieser Lippenstift ist sicherlich ein Blickfang und abgesehen von der Farbfamilie hat der mit dem Annemarie Börlind Lippenstift nichts gemein. Leider kommt der Swatch hier auch nicht so gut raus, denn die Kamera hat die holographischen Schimmer komplett verschluckt. Dieser Lippenstift ist super glänzend und erinnert, finde ich, an Barbie's typischen Lippenstift, aber auf einer guten Art! Ich hoffe ihr versteht, was ich euch damit sagen will ;D Wer jetzt überhaupt nicht auf den Barbie Girly Look steht, für den ist dieser glänzende Pink-Magenta Ton sicherlich überhaupt nichts. Für alle Mädels, die schon gern ab und zu Barbie sind, die werden ihn lieben ;)

Was sind eure aktuellen Lippenstift Favoriten? Welcher gefällt euch von meinen gezeigten am besten und kennt ihr einen vielleicht sogar schon? Schreibt es mir gern in die Kommentare und: Genießt  euer Wochenende ;) Eure Selin

* Dieser Post enthält Werbung